icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.
OchsnerSport_Story_Sportnahrung_Header

SPORTNAHRUNG

Sportnahrung ist wortwörtlich in aller Munde und die Auswahl ist riesig. Doch wann macht sie wirklich Sinn und was sollte man beachten? Wir versuchen etwas Licht ins Dunkle zu bringen.

ALLGEMEINES

  • Das Wichtigste zuerst: Sportnahrung, sonstige Nahrungsergänzungsmittel oder Ernährungswechsel ersetzen nie das Training. Der Sport, bzw. die regelmässige Bewegung sind immer noch der wichtigste Baustein um fitter zu werden.
  • Versuche dich bewusst und gesund zu ernähren, das reicht meist schon aus, um alle wichtigen Nährstoffe zu bekommen, die du brauchst.
  • Es ist immer praktisch, eine kleine Dose oder Tüte mit "Notfallessen" bei der Arbeit oder unterwegs dabei zu haben. Am meisten eignen sich Nussmischungen und getrocknete Früchte (oder natürlich frisches Obst). Du bekommst Energie und musst nicht auf Fast Food oder Snacks aus dem Automaten zurückgreifen.

 

STOFFWECHSEL

Sportnahrung und Ernährung generell ist ein sehr komplexes Thema, das für jeden Mensch sehr individuell ist. Vor allem für den Sport ist es allerdings wichtig, die groben Vor- und Nachteile des Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels zu kennen:

  • Kohlenhydrate sind wie die Anzündwürfel beim Lagerfeuer. Sie brennen schnell und geben viel Energie, halten allerdings nicht sehr lange. Sie werden vor allem bei höherer Intensität verbraucht. Darum sind Kohlenhydrate die Grundlage der meisten Sportgetränke, Gels und Riegel.
  • Fette sind die grossen Holzscheite des Lagerfeuers. Sie werden nur bei niedriger Intensität verbrannt, heben dafür aber sehr lange. Je besser du trainiert bist, desto länger kommst du beim Sport aus, ohne deinen Kohlenhydratvorrat anzapfen zu müssen.

Idealerweise trainierst du beide Stoffwechselarten, die Nahrung kann dich danach zusätzlich unterstützen.

 

VIKTOR RÖTHLIN: DAS SIND MEINE ERNÄHRUNGS-TIPPS

Viele Sportler sind ambitioniert und haben einen grossen Trainingsfleiss, essen aber vollkommen unbewusst. Aber die Ernährung spielt eine zentrale Rolle in unserem Leben. Die wichtigen Nährstoffe sind unsere Energiequelle für sportliche Leistungen und sorgen für die Regeneration der Energiespeicher der Muskulatur. Für Ausdauersport sind Kohlenhydrate, Eiweiss und Fette die wichtigsten Bestandteile. Ebenfalls dürfen Vitamine, Mineralstoffe und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr nicht vergessen werden. Also regelmässig gesund und ausgewogen essen, wobei Vollkornprodukte, Obst, Gemüse und Nüsse auf dem Speiseplan stehen sollten. Deine Nahrung solltest du auf deine Trainingsbelastungen abstimmen. Sei dir immer bewusst: Eine optimale Ernährung kann dir helfen, deine Leistungsfähigkeit zu steigern, Trainings und Wettkämpfe besser zu bestehen und dich danach schneller zu erholen. Sportgetränke sind sinnvoll. Dies aber erst ab einer Trainingsdauer von über einer Stunde!

OchsnerSport_Viktor_Rothlin_2020_H

GETRÄNKEPULVER

Aufgelöst in Wasser hilft es dir, Kohlenhydrate und weitere Nährstoffe in flüssiger Form schnell verfügbar aufzunehmen. Ideal, wenn du vor oder während der Aktivität einen schnellen Energieboost brauchst.

SPORTRIEGEL

Mit einem Sportriegel hast du die Möglichkeit, viele Nährstoffe (meist Kohlenhydrate oder Proteine) auf einmal aufzunehmen. Sie eignen sich für die etwas längerfristigere Energieversorgung, wenn du bspw. auf einer längeren Wanderung einen Energieschub brauchst.

POWERGELS

Powergels ermöglichen es dir schnell und relativ leicht verträglich eine grössere Menge von Kohlenhydraten und anderen Stoffen zu dir zu nehmen. Sie sind im Prinzip ein Mix aus Sportgetränken, die flüssig und somit leicht aufnehmbar sind und Riegeln, die dir viel Energie zur Verfügung stellen. Gels machen am ehesten während einer intensiven Einheit oder eines Wettkampfes Sinn.

PROTEIN SHAKES

Protein Shakes unterstützen einerseits die Regeneration und andererseits den Muskelaufbau. Wichtig ist, dass du die Shakes dosiert verwendet, dein Körper kann nicht zu viel Proteine auf einmal aufnehmen. Sinn macht es bei vielen Nährstoffen, diese über den ganzen Tag gestaffelt zu verteilen.

REGENERATION

Zusätzlich zur Ruhe und genügend Schlaf gibt es spezifische Produkte, die die Erholung deines Körpers nach einer intensiven Belastung unterstützen können.

MEHR ENTDECKEN!

Ob Bike, Outdoor oder Run&Train - finde noch mehr Tipps zu deiner Sportart!