icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.
Story_Videoprojekt_Header

WERDE FIT FÜR DIE SKISAISON MIT OLYMPIASIEGER DIDIER DÉFAGO

Die Skisaison rückt immer näher – einzigartige Abfahrten in einer verschneiten Berglandschaft warten auf dich! Damit du diese Zeit mit viel Spass und ohne Muskelkater geniessen kannst, bereite dich jetzt mit Skilegende Didier Defago für die Piste vor! Einfache Fitnessübungen stehen dir zum Nachmachen zur Verfügung – geeignet für Sportbegeisterte sowie auch für Couch Potatoes. Nur wenige Minuten stärken deinen Körper und lassen gleichzeitig deine Gedanken vom Berufsalltag verschwinden. Ready für deinen Skibody?

 

Jetzt Trainingsklamotten anziehen und los geht’s!

 


EIN STARKER RUMPF IST TRUMPF

Stärke mit der Unterarmstütze-& der seitlichen Rumpfstütze deine Körpermitte. Eine gut trainierte Rumpfmuskulatur beugt Rückenschmerzen und Verletzungen vor.

 


SIMPLE ÜBUNGEN FÜR STARKE BEINE

Kniebeugen, Ausfallschritte und ein paar Beckenheben verschaffen dir zu Beginn wacklige Beine. Nach wenigen Wochen merkst du schnell, dass das Gegenteil die Folge ist. Eine kräftige Beinmuskulatur für die Skipiste wächst heran!

 


VERGISS DEINEN OBERKÖRPER NICHT

Ohne grosses Equipment kannst du deinen Oberkörper und deine Rückenmuskulatur stärken, damit du eine gute Haltung auf den Skis, dem Snowboard sowie auf der Tanzfläche im Après-Ski einnimmst.

 


DIE BALANCE IST DAS A UND O

Kleine Trainingseinheiten mit oder ohne Balancebrett-& Pad geben dir rasch eine grössere Sicherheit auf der Piste. Beginne direkt mit den Übungen und lass dich nicht aus dem Gleichgewicht bringen!

 


ZUSÄTZLICHE TRAININGSTIPPS

Wärme dich vor den Übungen richtig auf. Steig kurz auf dein Fahrrad, jogge ein paar Runden um einen Platz oder nimm das Springseil. Deine Muskeln müssen warm sein, um Verletzungen vorzubeugen. Versuche jeden Tag eine andere Muskelgruppe zu trainieren. Je mehr Fortschritt du machen möchtest, desto mehr solltest du trainieren. Nach mehreren Wochen kannst du alle Übungen in eine komplette Trainingseinheit verpacken und ein Ganzkörpertraining absolvieren. Nachdem du alle Serien von einer Übung durchgeführt hast, solltest du eine vierminütige Pause einlegen. Anschliessend kannst du die nächste Übung starten. Nach dem Training ist es wichtig sich Zeit zunehmen. Dehne deine beanspruchten Muskeln oder gönne dir eine Selbstmassage mit einer Faszienrolle.