Kostenloser Versand
000002TF1

 Foto: ©2022 Armin M. Küstenbrück / EGO-Promotion

 

FADRI BERNET

 

GEBURTSDATUM: 16. JANUAR 2004

GEBURTSORT: WETTINGEN, AARGAU, SCHWEIZ

DISZIPLINEN: MOUNTAINBIKE CROSS-COUNTRY

NACHWUCHSSPORTLER MIT LEIDENSCHAFT, TALENT UND BISS

Er verbringt seit seinem siebten Lebensjahr viele Stunden auf dem Sattel des Mountainbikes. Fadri Bernet liebt es, schwierige Wurzelpassagen zu überqueren und Steilhänge zu meistern. Seine Leidenschaft zum Mountainbike-Sport musst sich im Kindesalter einen Platz mit dem Fussball teilen - ursprünglich wollte Fadri Fussballprofi werden. Als sich die Terminkollisionen von Mountainbike-Rennen und Fussballmatches an den Wochenenden zu häufen begannen, war er gezwungen, sich für eine Richtung zu entscheiden. Deshalb hängte er im Alter von zwölf Jahren die Fussballschuhe an den Nagel und begann, sich auf seine Karriere auf zwei Rädern zu konzentrieren. "Ich fühle mich wohl in einem Team. Aber an einem Wettkampf will ich mein Schicksal in den eigenen Händen halten. Ich will den Fehler bei mir suchen, daran arbeiten und besser werden." Die Karriere nahm seinen Lauf - Schritt für Schritt näherte er sich der nationalen Spitze: Über das Regionalkader und die U17-Nationalmannschaft ist Fadri mittlerweile im U19-Nationalkader angekommen. Im April 2021 stiess Fadri beim Junior World Cup in Haiming (AUT) von Startposition 73 auf den 25. Rang vor und fuhr damit seine ersten Weltcup-Punkte ein. Rund ein Jahr später musste er auf dem Weg nach oben einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Der Aargauer bricht sich im Sommer 2022 mehrere Knochen am Fuss und muss über zwei Monate pausieren. Nun liegt der Fokus darauf, sich auf der letzten Nachwuchsstufe, in der Kategorie U23, zu etablieren. Natürlich mit dem Ziel, im Anschluss bei der Elite in die Weltspitze vorzustossen.

Neben seiner Sportkarriere absolvierte Fadri die Detailhandel-Lehre bei OCHSNER SPORT, welche er im Sommer 2022 erfolgreich abschloss. Dies tat er in einem reduzierten Arbeitspensum, damit er Sport und Ausbildung unter einen Hut bringen konnte: Die 80 Prozent-Anstellung erlaubte es, Trainings und Trainingslager zu absolvieren sowie freie Wochenenden für die Teilnahme an Rennen zu erhalten. Der ambitionierte Nachwuchssportler bleibt OCHSNER SPORT als Aushilfe erhalten und ist ab und an in der Filiale Spreitenbach anzutreffen. Seine Mountainbike-Karriere liegt nun aber voll und ganz im Mittelpunkt von Fadri Bernet.

ochsner-sport-fadri-bernet-portrait_2022_tdl

VERFOLGE DEN AKTIVEN ATHLETEN AUF SOCIAL MEDIA