Kostenloser Versand
pt_ZHM Testimonial Halbmarathon_Xenia Steiner

XENIA - HALBMARATHON

Xenia hatte 2015 in der Schule als Abschlussprojekt einen Halbmarathon zu laufen. Gesagt, getan – mit ihrem Vater als Trainer. Jetzt, 8 Jahre später, nimmt sie einen neuen Anlauf und peilt mit dem professionellen Coaching eine Zielzeit von 1h 55 min an. Verfolge hier Xenia’s Halbmarathon-Vorbereitungen: Mit wöchentlichen Updates gibt sie uns Einblick in ihr Training.

ALTER: 24 JAHRE
LÄUFER:IN SEIT: 2015
ZIELZEIT HALBMARATHON: 1H 55 MIN
MOTIVATION: UNTER 2 H
ARBEITSORT: ZENTRALE DIETIKON

VIK’S EINSCHÄTZUNG
Vik hatte anfangs Jahr einen individuellen Trainingsplan für Xenia erstellt und war in den letzten Wochen immer wieder in Kontakt mit ihr. Hier gibt er uns nun eine Einschätzung, ob Xenia ihr gesetztes Ziel erreichen kann oder nicht.
1 WEEK TO GO!

Der Countdown läuft: noch 7 Tage bis zum OCHSNER SPORT Zürich Marathon. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen und die Anspannung steigt. Hundert Gedanken schiessen durch den Kopf und dennoch steigt auch die Vorfreude nach 14 Wochen endlich an der Startlinie zu stehen, sich zu fokussieren und zu versuchen, die beste Performance abzurufen. Wie fühlt es sich an zu wissen, dass man so kurz vor seiner “Challenge” steht?

Jetzt gibt es das letzte Update von Xenia vor dem Halbmarathon:

WIE FÜHLST DU DICH EINE WOCHE VOR DEM OCHSNER SPORT ZÜRICH MARATHON?

Ich fühle mich langsam besser und hoffe noch ein bis zwei kurze Trainings vor dem Lauf machen zu können. Ich bin nicht nervös auf den Lauf, da ich nun einfach noch das Beste herausholen möchte und mir deshalb nicht so einen Stress mache. Ich freue mich jetzt sehr auf den OCHSNER SPORT ZÜRICH MARATHON. Ich hoffe auf tolles Wetter und einen guten Lauf. Ich freue mich, alle vom Run Squad zu sehen und dann gemeinsam mit ihnen im Ziel zu feiern.

WORAUF FREUST DU DICH AM MEISTEN NACH DEM WETTKAMPF?

Da ich nun aufgrund meiner Verletzung respektive Krankheit nicht mehr viel trainiert habe, freue ich mich, nach dem Wettkampf weiter laufen zu können, wenn auch nicht mehr so strikt nach einem Plan.

HAST DU NEBST DEINER GESETZTEN ZIELZEIT (1H 55 MIN) NOCH EIN ANDERES ZIEL?

Für mich steht der Spass und das Geniessen des Laufs aktuell im Vordergrund. Ich möchte ins Ziel kommen und auf meine Leistung stolz sein. Daher wird das Mindset eine grosse Rolle spielen. Ich möchte mein Bestes geben und motiviert durch den Lauf kommen – auch wenn es wohl nicht meine Bestzeit wird.