Kostenloser Versand
Lehmann-p_Teaser-22

ADRIAN LEHMANN

 

GEBURTSDATUM: 6. DEZEMBER 1989

GEBURTSORT: LANGENTHAL, BERN, SCHWEIZ

DISZIPLIN: MARATHON (LEICHTATHLETIK)

SCHRITT FÜR SCHRITT NACH PARIS

Nachdem der Marathonläufer Adrian Lehmann die Teilnahme an den Olympischen Spielen zweimal knapp verpasste, soll es 2024 endlich knappen. Der Langenthaler, der im Alter von 14 Jahren die Freude an der Leichtathletik entdeckte, setzt alles daran, dass sein Lebenstraum in Paris Wirklichkeit wird. An den Heim-Europameisterschaften 2014 in Zürich erlief er sich mit dem Marathon-Team die Bronzemedaille und feierte seinen ersten grossen Erfolg als Strassenläufer, der Lust auf mehr machte. Zwei Jahre später jubelte er mit dem Halbmarathon-Team an der EM in Amsterdam über den Gewinn der Goldmedaille und durfte sich die Schweizer Nationalhymne anhören. Genau solche Momente waren es, die Ädu in den Folgejahren, welche von mehreren Verletzungen geprägt waren, motivierten, weiterhin tagtäglich für seinen grossen Traum zu kämpfen. 

Der Durchhaltewille hat sich ausbezahlt. 2022 lief der 33-Jährige anlässlich der Europameisterschaften in München auf den starken 23. Rang im Marathon, womit er ein weiteres Karriere-Highlight feiern konnte. Im April 2023 steigerte er beim Ochsner Sport Zürich Marathons seine Bestzeit auf 2:11.44 Stunden, womit er bewies, dass der Traum vom Olympia-Marathon keine Utopie ist.

Nebst dem Laufsport ist Adrian ein grosser Fan der NBA und übt in seiner Freizeit alle möglichen Sportarten aus. Ob beim Bergsteigen, Klettern, Golfen oder Skifahren – in der Natur kann sich Adrian am besten von den Rennstrapazen erholen.

 


VERFOLGE DEN AKTIVEN ATHLETEN AUF SOCIAL MEDIA