icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Kinder Touren

(86)
Kinder

Touren für Kinder: Spass und Abwechslung bitte!

Hat das Kind in den letzten Sommerferien bereits begeistert die bergige Umgebung erwandert, hegt ihr als wintersportbegeisterte Eltern womöglich Vorfreude auf die erste gemeinsame Skitour. Bereits Kinder ab sechs Jahren können kleinere Touren bis zu 500 Höhenmetern meistern – vorausge-setzt, sie sind körperlich fit und motiviert. Damit der Nachwuchs auch während des vergleichsweise anstrengenden Aufstiegs bei Laune bleibt, könnt ihr euch einiges einfallen lassen, zum Beispiel eine aussergewöhnliche Brotzeit, eine abwechslungsreiche Spur oder lustige Spiele. Besonders viel Spass macht den Kleinen das Tourengehen, wenn Gleichaltrige dabei sind. Natürlich spielt aber auch die rich-tige Tourenausrüstung für Kinder eine Rolle, und zwar nicht nur, weil fröhliche Far-ben und kindgerechtes Design immer gut ankommen. Das richtige Equipment trägt ganz wesentlich zur eigenen Sicherheit bei – eine Lektion, die sich in gemütlichem Tempo und frischem, weichem Schnee ganz entspannt lernen lässt.

Tourenski für Kinder: die Kleinen für die Kleinen

Dein Kind hat schon einmal auf Skiern gestanden? Umso besser, so ist es mit den Grundlagen der Fahrtechnik, aber auch dem Gefühl von Skischuhen am Fuss bereits vertraut. Allerdings sind die Un-terschiede zwischen Pistenabfahrten und Skitouren im Hinblick auf den Bewegungsablauf doch so gross, dass sich die Anschaffung eines speziellen Tourenskis für Kinder nicht nur für Neulinge lohnt. Am besten greifst du zu einem Allround-Tourenski, zum Beispiel von Atomic, bei dem Aufstiegs- und Abfahrtseigenschaften gut ausgewogen sind und der besonders laufruhig und stabil fährt. Das ver-wendete Pappel- oder Komburaholz wiegt zwar etwas schwerer als race- und wettbewerbsorientierte Modelle aus extrem leichten Metallen, was deinem Sohn oder deiner Tochter beim Aufstieg jedoch nicht unangenehm auffallen wird. Doch nicht nur die Masse macht’s, wenn der richtige Tourenski für Kinder gefunden werden soll, auch Länge und Breite beeinflussen das Verhalten der Skier und be-stimmen über deren Einsatzmöglichkeiten. Ein Tourenski mit einer Taillenbreite bis 90 Millimeter und einem kurzen Radius ist besonders leicht zu handhaben – ideal für gemütliche Touren in gemässigtem Gelände. Grundsätzlich solltest du darauf achten, dass der Tourenski nicht zu lang ausfällt. Als Richt-wert ziehst du von der Körpergrösse deines Kindes 5 bis 10 Zentimeter ab. Optimal ergänzt wird der Tourenski für Kinder durch eine spezielle Tourenbindung für Kin-der. Diese ist so gestaltet, dass während des Aufstiegs nur der vordere Teil des Skischuhs befes-tigt ist. Auf diese Weise muss dein Kind die Beine samt Schuhen und Skiern beim Gehen nicht anhe-ben, sondern kann seinen Tourenski ganz leicht vorwärts schieben. Bei ochnsersport.ch findest du verschiedene Tourenbindungen, deren Auswahl ähnlich wie die der Skier selbst, von euren Ambitio-nen als Tourengänger abhängt. Und da diese sich mit zunehmendem Alter und Interesse ändern kön-nen, bieten einige Hersteller inzwischen sogar mitwachsende Bindungen an.

Mit Kindern auf Touren: Was muss mit?

Tourenski, Bindung und Schuhe stehen bereit. Doch das ist noch alles, was dein Kind auf einer Tour benötigt. Tourenzubehör für Kinder wie etwa LVS-Gerät gehört auf jeden Fall in den Rucksack, denn es kann im Zweifel ebenso Leben retten wie ein Helm oder ein guter Rückenprotektor. Ob in unseren Filialen oder telefonisch – unsere kompetenten Mitarbeiter beraten euch gern bei der Zusammenstellung.