icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Wasserfilter

(5)
Katadyn Be Free 1 L + Filter Trinkflasche
online exklusiv
Katadyn Pocket Filter
Katadyn Hiker Pro Filter
online exklusiv
Katadyn Vario Filter
online exklusiv
Katadyn Combi Filter

Wasserfilter: Der direkte Weg zu erfrischendem Trinkwasser

Schweisstreibende Action im Gelände kann deinen Körper an seine Grenzen bringen. Damit du zwischendurch nicht schlapp machst, ist regelmässiges Trinken ein Muss. Doch was, wenn deine Wasservorräte aufgebraucht sind und der nächste Supermarkt noch viele Kilometer entfernt ist? Die Wasserflasche im nächstbesten Fluss oder See aufzufrischen, scheint eine gute Idee zu sein. Leider ist das Wasser vielerorts mit Keimen, Bakterien, Chemikalien oder anderen Substanzen und Stoffen verunreinigt. Für deine Gesundheit kann das bedenklich sein und für den lang ersehnten Trip schnell das Aus bringen. Mit Wasserfiltern kannst du dich jedoch auf der sicheren Seite wissen. Diese Helferlein für unterwegs sollten bei deinem Camping-Zubehör nicht fehlen und dich gegebenenfalls auch auf dem Bike oder beim Wandern begleiten.

Mobile Wasserfilter: Wie funktionieren die Trinkwasserfilter?

Wasserfilteranlagen und Wasserfiltersysteme für den Handgebrauch im Outdoor-Segment müssen vor allem in punkto Leistungsfähigkeit und Handling überzeugen. Verschiedene Hersteller wie zum Beispiel Katadyn haben hierfür unterschiedliche Wasserfiltersysteme entwickelt. Neben einfachen Tabletten und Entkeimern, die mit UV-Licht arbeiten, sind es vor allem die mechanischen Trinkwasserfilter, die sich grosser Beliebtheit erfreuen. Diese Wasserfilteranlagen für unterwegs arbeiten mit einer Filterpatrone und können, je nach Beschaffenheit, Verunreinigungen unterschiedlich gründlich aus dem Wasser herausfiltern. Je nachdem, wie stark der Wasserfilter arbeitet, bekommst du auf diese Weise binnen kürzester Zeit geniessbares und gesundheitlich unbedenkliches Trinkwasser in deine Wasserflasche.

Trinkwasserfilter: Auf Grösse und Gewicht kommt es an

Du möchtest auf deinen Touren für alle Fälle gewappnet sein und stets auf sauberes Trinkwasser zurückgreifen können? Mit einem Trinkwasserfilter ist das kein Problem. Beim Kauf eines solchen solltest du unbedingt auf die Herstellerangaben zur Filterleistung achten: Was genau kann das Wasserfiltersystem aus dem Wasser herauslösen und wo kommt die Wasserfilteranlage für die Hosentasche an ihre Grenzen? Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Wasserfilter nicht zu gross oder zu schwer ist. Wenn du in deinem Rucksack zusätzlich noch Zelt, Schlafsack und Co. verstauen willst, brauchst du sicher keinen unhandlichen Wasserfilter, der sich sperrig und schwer in deinem Rucksack breit macht. Zuverlässige Trinkwasserfilter müssen nicht mehr als ein halbes Kilogramm wiegen und sind damit als zusätzliches Gepäckstück zumutbar.

Schneller filtern, sicher trinken: Tipps zu Wasserfiltern

Die Wasseraufbereitung in der Natur kann mitunter etwas knifflig sein. Echte Outdoor-Profis sichern sich deshalb mehrfach ab und verwenden nicht nur einen Wasserfilter, sondern kochen das Wasser gegebenenfalls zusätzlich auf Gaskocher und Grill in einem Topf ab. So lässt du zwar auch ein paar der wertvollen Inhaltsstoffe verschwinden, kannst dafür aber mit noch grösserer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass dein Trinkwasser nun wirklich unbedenklich ist. So kannst du deine Abenteuer in der Natur ungetrübt und voller Energie geniessen.