icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Schlafsäcke: Auf Reisen jederzeit erholsam schlafen

Mumienschlafsack, Daunenschlafsack, Hüttenschlafsack oder Seidenschlafsack – beim Blick auf die lange Liste an verschiedenen Schlafsäcken, die es zu kaufen gibt, kann dem Outdoor-Einsteiger fast schon schwindelig werden. Wie findest du den Schlafsack, der zu dir und deinen Reisegewohnheiten passt, und worauf solltest du beim Kauf achten? Wir bieten dir in unserem Ochsner Sport Onlineshop nicht nur eine XXL-Auswahl hochwertiger Schlafsäcke für Damen, Herren und Kinder. Alle nützlichen Infos, die du brauchst, um dein Lieblingsmodell zu finden, gibt’s schliesslich ausserdem dazu. So kreierst du für deinen nächsten Urlaub mit Schlafsack die optimalen Grundvoraussetzungen, um nachts erholsam schlafen zu können.

Schlafsäcke in vielen Variationen: Welche Arten von Schlafsäcken gibt es?

Ob beim Camping, beim Hüttenurlaub oder im Wohnwagen – Schlafsäcke sind praktische Allrounder, die dich auf jeder Art von Urlaubsreise begleiten können. Die meisten Modelle entsprechen heute dem, was allgemein als Mumienschlafsack bekannt ist. Diese Schlafsäcke sind meist mit einem rechts- oder linksseitigen Reissverschluss ausgestattet und bieten je nach Ausführung genug Platz für ein bis zwei Personen. Daneben gibt es noch die sogenannten Deckenschlafsäcke, die allerdings nicht ganz so gut isolieren und daher in punkto Gemütlichkeitsfaktor mitunter ein paar Abzüge hinnehmen müssen. Weiterer Pluspunkt für den Mumienschlafsack: Ausgestattet mit einer Kapuze, bleiben auch Kopf und Oberkörper stets angenehm warm. Wichtig: Damit Schlafsäcke ihre Wärmefunktion optimal erfüllen können, sollten sie möglichst eng am Körper anliegen. So können sie die Körpertemperatur bestmöglich speichern und Temperaturverluste verringern.

Isolierend und wärmend: Hüttenschlafsack oder Daunenschlafsack?

Ein Daunenschlafsack überzeugt in der Regel durch seine hervorragende Wärmeregulation. So kannst du in deinen Daunenschlafsack eingekuschelt selbst eisigen Minusgraden trotzen und entspannt schlafen. Achte hierfür unbedingt auf die Temperaturvorgabe in der jeweiligen Produktbeschreibung. Sie zeigt dir an, in welchen Temperaturverhältnissen die Schlafsäcke eingesetzt werden sollten. Vorsicht bei Daunenschlafsäcken und Regen: Die Füllung aus hochwertigen Daunen ist zwar schön flauschig, dafür aber auch äusserst feuchtigkeitsempfindlich. Zudem braucht sie lange zum Trocknen. Deutlich robuster und weniger anfällig sind dagegen die leichten Hüttenschlafsäcke. Sie sind für etwas mildere Umgebungstemperaturen geeignet und häufig aus Kunstfasern gefertigt. Dadurch sind die Hüttenschlafsäcke leichter zu reinigen und werden auch bei feuchten Umgebungsbedingungen nicht in Mitleidenschaft gezogen. Zusätzlicher Pluspunkt: Dank der geringen Grösse kannst du sie ganz einfach in einem Packbeutel oder einem Rucksack verstauen.

Verbesserte Hygienebedingungen: Seidenschlafsäcke als Inlett

Schlafsäcke zu waschen ist meist deutlich komplizierter als Reisedecken und Kissen oder Outdoor-Kleidung zu reinigen. Deshalb verwenden viele Camper häufig einen Seidenschlafsack als Inlett. Dieser schützt nicht nur zusätzlich gegen sinkende Temperaturen, sondern lässt sich auch deutlich leichter waschen als der normale Schlafsack. Als Alternative zum Hüttenschlafsack garantiert er auch an wärmeren Tagen besten Schlafkomfort, weil echte Seide mit einem Kühlungseffekt auftrumpft. Dank minimalen Packmassen und kaum spürbarem Gewicht sind diese Schlafsäcke bei Touren mit Gepäck die Top-Begleiter.

Schlafsäcke

(94)

Schlafsäcke: Auf Reisen jederzeit erholsam schlafen

Mumienschlafsack, Daunenschlafsack, Hüttenschlafsack oder Seidenschlafsack – beim Blick auf die lange Liste an verschiedenen Schlafsäcken, die es zu kaufen gibt, kann dem Outdoor-Einsteiger fast schon schwindelig werden. Wie findest du den Schlafsack, der zu dir und deinen Reisegewohnheiten passt, und worauf solltest du beim Kauf achten? Wir bieten dir in unserem Ochsner Sport Onlineshop nicht nur eine XXL-Auswahl hochwertiger Schlafsäcke für Damen, Herren und Kinder. Alle nützlichen Infos, die du brauchst, um dein Lieblingsmodell zu finden, gibt’s schliesslich ausserdem dazu. So kreierst du für deinen nächsten Urlaub mit Schlafsack die optimalen Grundvoraussetzungen, um nachts erholsam schlafen zu können.

Schlafsäcke in vielen Variationen: Welche Arten von Schlafsäcken gibt es?

Ob beim Camping, beim Hüttenurlaub oder im Wohnwagen – Schlafsäcke sind praktische Allrounder, die dich auf jeder Art von Urlaubsreise begleiten können. Die meisten Modelle entsprechen heute dem, was allgemein als Mumienschlafsack bekannt ist. Diese Schlafsäcke sind meist mit einem rechts- oder linksseitigen Reissverschluss ausgestattet und bieten je nach Ausführung genug Platz für ein bis zwei Personen. Daneben gibt es noch die sogenannten Deckenschlafsäcke, die allerdings nicht ganz so gut isolieren und daher in punkto Gemütlichkeitsfaktor mitunter ein paar Abzüge hinnehmen müssen. Weiterer Pluspunkt für den Mumienschlafsack: Ausgestattet mit einer Kapuze, bleiben auch Kopf und Oberkörper stets angenehm warm. Wichtig: Damit Schlafsäcke ihre Wärmefunktion optimal erfüllen können, sollten sie möglichst eng am Körper anliegen. So können sie die Körpertemperatur bestmöglich speichern und Temperaturverluste verringern.

Isolierend und wärmend: Hüttenschlafsack oder Daunenschlafsack?

Ein Daunenschlafsack überzeugt in der Regel durch seine hervorragende Wärmeregulation. So kannst du in deinen Daunenschlafsack eingekuschelt selbst eisigen Minusgraden trotzen und entspannt schlafen. Achte hierfür unbedingt auf die Temperaturvorgabe in der jeweiligen Produktbeschreibung. Sie zeigt dir an, in welchen Temperaturverhältnissen die Schlafsäcke eingesetzt werden sollten. Vorsicht bei Daunenschlafsäcken und Regen: Die Füllung aus hochwertigen Daunen ist zwar schön flauschig, dafür aber auch äusserst feuchtigkeitsempfindlich. Zudem braucht sie lange zum Trocknen. Deutlich robuster und weniger anfällig sind dagegen die leichten Hüttenschlafsäcke. Sie sind für etwas mildere Umgebungstemperaturen geeignet und häufig aus Kunstfasern gefertigt. Dadurch sind die Hüttenschlafsäcke leichter zu reinigen und werden auch bei feuchten Umgebungsbedingungen nicht in Mitleidenschaft gezogen. Zusätzlicher Pluspunkt: Dank der geringen Grösse kannst du sie ganz einfach in einem Packbeutel oder einem Rucksack verstauen.

Verbesserte Hygienebedingungen: Seidenschlafsäcke als Inlett

Schlafsäcke zu waschen ist meist deutlich komplizierter als Reisedecken und Kissen oder Outdoor-Kleidung zu reinigen. Deshalb verwenden viele Camper häufig einen Seidenschlafsack als Inlett. Dieser schützt nicht nur zusätzlich gegen sinkende Temperaturen, sondern lässt sich auch deutlich leichter waschen als der normale Schlafsack. Als Alternative zum Hüttenschlafsack garantiert er auch an wärmeren Tagen besten Schlafkomfort, weil echte Seide mit einem Kühlungseffekt auftrumpft. Dank minimalen Packmassen und kaum spürbarem Gewicht sind diese Schlafsäcke bei Touren mit Gepäck die Top-Begleiter.