icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

SUP

(11)
Beach Mountain Surf 10 Stand Up Paddle (SUP) 2021
Beach Mountain Stand Up Paddle (SUP) 2021
Beach Mountain Option 11 Stand Up Paddle (SUP) 2021
Beach Mountain Option 10.2 Stand Up Paddle (SUP) 2021
foolmoon Fjord 12.0 Stand Up Paddle (SUP) 2021
foolmoon Yacht Club 11.0 Stand Up Paddle (SUP) 2021
foolmoon Good Karma 10.0 Stand Up Paddle (SUP) 2021
Indiana Carbon Telescope Paddel
Fanatic Ray Air 11.6 Stand Up Paddle (SUP) 2021
Indiana Fibreglass Telescope Paddel
Julbo Paddle Sportbrille

SUP – Stehend übers Wasser paddeln

Seit einigen Jahren entdeckt man sie auf Seen und im Meer praktisch überall: SUPs und Leute, die auf diesen gemütlich übers Wasser paddeln – natürlich im Stehen. Die Trend-Wassersportart hat in den letzten zwei Jahrzehnten weltweit immer mehr Anhänger gefunden, ist aber eigentlich alles andere als neu: Kleine Flösse und Kanus, die im Stehen gesteuert und mithilfe von Paddeln oder Stangen vorwärts bewegt werden, gibt es schon seit geraumer Zeit und auch die Surfer auf Hawaii wissen die Vorzüge eines Paddels an Bord schon lange zu schätzen. Über die Jahre hinweg entwickelte sich so eine eigene Sportart: das Stand Up Paddling. Weil es besonders leicht zu lernen ist und unabhängig von Wind und Wetter funktioniert, schwimmen SUPs immer weiter auf Erfolgskurs. Im Ochsner Sport Onlineshop findest du SUP Boards und die passende Ausrüstung für das Stehpaddeln in allen Variationen.

Ein eigenes Board: Das perfekte SUP für dich

Für Anfänger, die noch nie auf einem SUP Board gestanden haben, empfiehlt es sich zunächst einmal ein Board zu mieten und eventuell sogar an einem Trainingskurs teilzunehmen. Bei ausgebildeten SUP-Lehrern erfährst du alles über die nötige Technik, die du beherrschen solltest, um nicht ins Wasser zu fallen. Du bist bereits über das Anfänger-Level hinaus und möchtest endlich dein eigenes SUP haben? In diesem Fall stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Wahl: Entscheidest du dich für ein Allround-SUP, bist du auf der sicheren Seite, was die konkrete Technik angeht. Auch Neulinge können mit einem SUP-Allrounder gut umgehen und sich nach und nach spezialisieren. Daneben kannst du dich auch mit einem Touring-SUP optimal fortbewegen: Ein solches SUP ist etwas schmaler geschnitten als die klassischen Allrounder und ist damit schneller unterwegs. Vollspeed gibst du dagegen am besten mit einem typischen Race-SUP, wie wir sie beispielsweise von der renommierten Marke Airboard im Sortiment haben.

Inflatable oder Hardboard: Welches SUP eignet sich für dich?

Es gibt SUPs, die aufblasbar sind (Inflatables) und sogenannte Hardboards, die sich je nach Einsatzzweck besser eignen. Sofern du nicht direkt am Strand wohnst und jeden Tag mit deinem SUP über die Wasseroberfläche gleitest oder an Wettkämpfen teilnimmst, bietet ein inflatable-SUP dir ein deutliches Plus an Flexibilität. Entscheide dich für Modelle von Indiana oder Beach Mountain bei denen eine praktische Pumpe und eine Aufbewahrungstasche für das SUP direkt mit an Bord sind. Dabei solltest du allerdings darauf achten, dass das Volumen zu deinem Körpergewicht passt, damit dich das SUP einwandfrei trägt. Deshalb bieten wir in unserem Sortiment auch spezielle SUPs für Kinder an – perfekt abgestimmt auf die Grösse der kleinsten Wassersportler. Extratipp: Lycras & UV-Shirts, die dich auf dem Board vor Sonnenbrand schützen, nicht vergessen.