icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Snowboard für Damen: All-Mountain-Boards, Raceboards und Co.

Seit den späten 1980er Jahren sind Snowboards in der Wintersportszene auf Erfolgskurs: Wer schon einmal mit einem Board über die Pisten gebrettert ist oder sich beim Carven durch endlose Kurven gewunden hat, weiss, was das Snowboarden so einzigartig macht. Wichtigste Voraussetzung: das passende Board. Denn wenn du deine ersten Fahrversuche mit dem falschen Brett unternimmst, verlierst du vermutlich nicht nur schnell den Spass am neuen Hobby – es kann sogar richtig gefährlich werden. Deshalb sollten vor allem Anfängerinnen das richtige Snowboard kaufen. Doch auch Profis fällt die Auswahl bisweilen schwer: Allein in unserem Snowboard-Shop für Damen warten schliesslich zahlreiche Modelle von Top Marken wie Roxy, Salomon und Co.

Das richtige Snowboard für Damen: Welche Arten von Boards gibt es?

Wer ohne Erfahrungen nach einem Snowboard für Damen sucht, gelangt normalerweise schnell an seine Grenzen. Schliesslich gibt es genauso wie bei anderer Ausrüstung nicht nur ein Universalmodell für alle Frauen. Stattdessen kannst du aus bis zu fünf verschieden Arten von Snowboards auswählen, die allesamt in etlichen Designs erhältlich sind. Die Klassiker: Freestyle-Boards, Freeride-Boards und die Mischung aus beiden – die All-Mountain-Boards. Als Anfängerin bist du mit einem All-Mountain-Board normalerweise am besten beraten, denn mit diesem setzt du auf einen Allrounder, aus dem du sowohl im Pulverschnee als auch auf befestigten Pisten das Beste herausholst und mit dem dir sogar kleine Sprünge gelingen. Du liebst es Vollgas zu geben und willst auf der Piste ordentlich Tempo machen? Dann ist ein Raceboard deine erste Wahl. Dieses Snowboard für Damen ist sehr viel schmaler und härter als ein Freestyle- oder All-Mountain-Board und deshalb nur für befestigte Schneefelder-Pisten geeignet. Jib-Boards lohnen sich dagegen perfekt für alle, die es auf Tricks abgesehen haben und gern über Rails gleiten wollen.

Im Snowboard-Shop für Damen einkaufen: finde das passende Board

Wenn du ein Snowboard für Damen kaufen willst, gibt es einiges zu beachten: Die Länge des Boards entscheidet beispielsweise darüber, wie wendig dein Brett ist oder wie es in puncto Laufsicherheit überzeugt. Grundsätzlich gilt: Auf längeren Snowboards fahren Damen meist stabiler, für ein besseres Kurvenverhalten sind dagegen kürzere Boards zu empfehlen. Darüber hinaus sollte die Länge des Boards mit deiner Körpergrösse und deinem Gewicht harmonieren. Dafür weisen die meisten Hersteller konkrete Idealmasse aus – versuche dich beim Kauf unbedingt daran zu orientieren, denn nur wenn dein neues Snowboard tatsächlich zu dir passt, wirst du mit ihm viel Freude auf der Piste haben. Zusatztipp: Damit du dein neues Board sofort nutzen kannst, solltest du gleich die passende Snowboardbindung für Damen mitbestellen.

Damen Snowboard

(16)
Damen

Snowboard für Damen: All-Mountain-Boards, Raceboards und Co.

Seit den späten 1980er Jahren sind Snowboards in der Wintersportszene auf Erfolgskurs: Wer schon einmal mit einem Board über die Pisten gebrettert ist oder sich beim Carven durch endlose Kurven gewunden hat, weiss, was das Snowboarden so einzigartig macht. Wichtigste Voraussetzung: das passende Board. Denn wenn du deine ersten Fahrversuche mit dem falschen Brett unternimmst, verlierst du vermutlich nicht nur schnell den Spass am neuen Hobby – es kann sogar richtig gefährlich werden. Deshalb sollten vor allem Anfängerinnen das richtige Snowboard kaufen. Doch auch Profis fällt die Auswahl bisweilen schwer: Allein in unserem Snowboard-Shop für Damen warten schliesslich zahlreiche Modelle von Top Marken wie Roxy, Salomon und Co.

Das richtige Snowboard für Damen: Welche Arten von Boards gibt es?

Wer ohne Erfahrungen nach einem Snowboard für Damen sucht, gelangt normalerweise schnell an seine Grenzen. Schliesslich gibt es genauso wie bei anderer Ausrüstung nicht nur ein Universalmodell für alle Frauen. Stattdessen kannst du aus bis zu fünf verschieden Arten von Snowboards auswählen, die allesamt in etlichen Designs erhältlich sind. Die Klassiker: Freestyle-Boards, Freeride-Boards und die Mischung aus beiden – die All-Mountain-Boards. Als Anfängerin bist du mit einem All-Mountain-Board normalerweise am besten beraten, denn mit diesem setzt du auf einen Allrounder, aus dem du sowohl im Pulverschnee als auch auf befestigten Pisten das Beste herausholst und mit dem dir sogar kleine Sprünge gelingen. Du liebst es Vollgas zu geben und willst auf der Piste ordentlich Tempo machen? Dann ist ein Raceboard deine erste Wahl. Dieses Snowboard für Damen ist sehr viel schmaler und härter als ein Freestyle- oder All-Mountain-Board und deshalb nur für befestigte Schneefelder-Pisten geeignet. Jib-Boards lohnen sich dagegen perfekt für alle, die es auf Tricks abgesehen haben und gern über Rails gleiten wollen.

Im Snowboard-Shop für Damen einkaufen: finde das passende Board

Wenn du ein Snowboard für Damen kaufen willst, gibt es einiges zu beachten: Die Länge des Boards entscheidet beispielsweise darüber, wie wendig dein Brett ist oder wie es in puncto Laufsicherheit überzeugt. Grundsätzlich gilt: Auf längeren Snowboards fahren Damen meist stabiler, für ein besseres Kurvenverhalten sind dagegen kürzere Boards zu empfehlen. Darüber hinaus sollte die Länge des Boards mit deiner Körpergrösse und deinem Gewicht harmonieren. Dafür weisen die meisten Hersteller konkrete Idealmasse aus – versuche dich beim Kauf unbedingt daran zu orientieren, denn nur wenn dein neues Snowboard tatsächlich zu dir passt, wirst du mit ihm viel Freude auf der Piste haben. Zusatztipp: Damit du dein neues Board sofort nutzen kannst, solltest du gleich die passende Snowboardbindung für Damen mitbestellen.