icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Mammut Daunenjacken

(6)
Mammut

Mammut Daunenjacken: Kuschelfaktor mit Stil

Sie helfen dir nicht nur, winterlichen Temperaturen zu trotzen, sondern sind manches Mal auch an kühleren Frühlingsabenden das perfekte Kleidungsstück: Daunenjacken von Mammut mit dem unschlagbaren Kuschelfaktor begleiten dich durch das ganze Jahr und zeigen sich dabei mit modernen Schnitten noch dazu von einer überraschend stilvollen Seite.

Mit Mammut Daunenjacken durchs ganze Jahr

Ganz egal, ob du eine Jacke für frostige Wintertage, den Urlaub im Schnee oder einfach ein Kleidungsstück mit hohem Kuschelfaktor benötigst: Daunenjacken von Mammut punkten mit echter Vielseitigkeit. Je nach deinen Wünschen und Vorstellungen findest du richtig dicke Jacken für die kälteste Jahreszeit oder auch die dünneren Modelle, in die man beim Frösteln an wechselhaften Frühlingstagen schnell hineinschlüpfen kann. Ob sportlich oder klassisch geschnitten, im Retro-Look oder ganz schlicht – je nach Geschmack kannst du zwischen verschiedenen Modellen mit oder ohne Kapuze wählen, die sich alle noch dazu von einer echt farbenfrohen Seite zeigen. Bei Ochsner Sport findest du Mammut Daunenjacken für Damen und Mammut Daunenjacken für Herren. Die dünneren Dauenjacken mit figurnahem Schnitt kannst du auch sehr gut unter anderen Jacken von Mammut tragen – so hast du den doppelten Wärme- und im besten Fall auch Nässeschutz bei echtem Schmuddelwetter.

Worauf du beim Kauf von Mammut Daunenjacken achten musst

Ein wichtiger Faktor beim Kauf einer Daunenjacke ist die sogenannte Fillpower. Dieser englische Begriff beschreibt die Füllmenge an Isolationsmaterial beziehungsweise die Bauschkraft der Daunenfüllung. Angegeben wird sie mit der Masseinheit cuin. Für dich bedeutet das bei der Jackenwahl: Je mehr Daunen in der Jacke enthalten sind, desto wärmender ist sie im Verhältnis zu Volumen und Gewicht, und desto besser schützt die Jacke auch bei Wind. Eine Daunenjacke mit 900 cuin Daune ist zum Beispiel weitaus wärmer als ein ähnliches Jackenmodell mit nur 550 cuin. Genau diese Bauschkraft spielt auch eine wichtige Rolle, wenn du die Jacke zum Beispiel auf einer längeren Wanderung tragen möchtest, denn je nach Füllmenge fällt das Packvolumen aus und das Kleidungsstück kann entsprechend gut im Rucksack verstaut werden. Was du auch im Blick haben solltest, ist das Verhältnis zwischen Daunen und Federn als Füllmaterial. Steht zum Beispiel in der Beschreibung 90/10, bedeutet das, dass die Füllung der Jacke zu 90 Prozent aus flauschigen Daunen und zu zehn Prozent aus Federn besteht. Umso grösser der Daunen-Anteil ist, umso wärmer hält dich die Jacke.

Unschlagbar warm: Daunenjacken von Mammut

Mit der flauschigen Füllung sind Daunenjacken in Sachen Wärmeleistung kaum zu überbieten. Aber damit die neue Jacke auch bei nasskaltem Wetter ihren Kuschelfaktor nicht verliert, spielt nicht nur das flauschige Futter eine Rolle, sondern auch das äussere Material. Nur wenn dieses wind- und wasserabweisend ist, bist du auch bei Regenwetter gut eingepackt. Aber auch ein Lagenlook mit Mammut Daunenjacken unter wetterfesten Wanderjacken von Mammut bringt dich warm und trocken durch den Wanderausflug.