icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Schwalbe Onlineshop von Ochsner Sport

Wer kennt es nicht – motiviert will man sich aufs geliebte Velo schwingen und dann ist plötzlich der Reifen platt. Ein neuer Schlauch oder Reifensystem muss her. Schwalbe ist bekannt für die Herstellung von zuverlässigen Reifen für verschiedene Velos, Disziplinen und Bodenbeschaffenheiten. Darunter Reifen für Tourenbikes, MTBs, E-Bikes, Rennräder und sogar Rollstühle. Dabei setzt Schwalbe neben Reifen mit Schläuchen vor allem auf Tubeless-Reifen. Was das ist und wie man sein Velo umrüsten kann, erfährst du im Folgenden.

Die Tubeless-Technologie von Schwalbe – Reifen ohne Schlauch

Der Veloschlauch ist das anfälligste Bauteil des Bike-Reifens, wenn nicht sogar des gesamten Velos. Das ist auch kein Wunder – um den harten Untergrund möglichst gut abzudämpfen, soll der Reifen weich und flexibel sein, zugleich aber auch das Gewicht von Velo und Radler über Stock und Stein tragen. Ein Dilemma für die Physik. Schwalbe hat lange an einer schlauchlosen Alternative geforscht und gilt nun mit seiner Tubeless-Technologie als einer der Vorreiter auf diesem Gebiet. Die Idee ist simpel, aber genial: Anstatt des Schlauchs wird einfach direkt der Tubeless-Reifen aufgepumpt. Dieser ist weniger anfällig für spitze Gegenstände und die Gefahr von Durchschlägen deutlich geringer. Somit bietet der Tubeless-Reifen eine höhere Pannensicherheit als herkömmliche Tube-Reifen. Durch den entfernten Schlauch wird ausserdem die Reibung zwischen Reifen und Schlauch vermieden, was den Rollwiderstand soweit verringert, dass er sogar die superleichten Wettkampfreifen in die Knie zwingt. Da der Tubeless-Reifen zudem mit weniger Luftdruck fahren kann, kann der Grip auf der Strasse und die Dämpfung erhöht werden.

Schwalbe macht’s möglich – Umrüstung von Tube auf Tubeless

Wer der Fahrradpanne den Gar ausmachen will, der ist gut beraten von Tube auf Tubeless umzusteigen. Schwalbe versucht es den Neulingen dabei so einfach wie möglich zu machen und bietet sogar ganze Umrüstungskits an. Im Schwalbe Onlineshop bei Ochsner Sport findest du alles, was du für den Umstieg benötigst: Schwalbe-Felgenband, Schwalbe-Tubeless-Ventile, Schwalbe-Latexmilch, Schwalbe-Montagefluid und eventuell einen Reifenheber. Das Schwalbe-Felgenband dichtet deine alten Laufräder ab, sodass du nicht in neue Tubeless-Laufräder investieren musst. Da der Reifen sehr eng auf den Felgen sitzen muss, kann das Aufziehen der Räder manchmal zu einer wahren Tortur werden und im schlimmsten Fall damit enden, dass der Reifen nicht richtig zentriert werden kann. Das Schwalbe-Montagefluid schmiert Reifen und Felge für den Moment des Aufziehens und lässt den Reifen beim Aufpumpen automatisch in die richtige Position gleiten. Nach der Montage verflüchtigt sich das Montagefluid schnell wieder. Doch der grösste Clou ist und bleibt die Schwalbe-Latexmilch, die in den Reifen eingeflösst wird. Sie bleibt als flüssiger Film monatelang von Innen im Reifen und dichtet Punkturen automatisch ab. Somit wird dem Platten Reifen wirkungsvoll der Kampf angesagt.

Schwalbe-Schläuche für Tube-Verfechter

Wer weiterhin auf Fahrradreifen mit Schläuchen setzen möchte, fährt mit Schwalbe nach wie vor gut. Beispielsweise die Marathon Plus Serie mit der Unplattbar-Technologie, welche sich besonders für City Velos eignen, verhindern dass man sein Velo den Rest der Strecke schieben muss, wenn man auf dem Weg in die Arbeit mal wieder durch Scherben gefahren ist.

Schwalbe

(37)
SportartenAusrüstung
Schwalbe

Schwalbe Onlineshop von Ochsner Sport

Wer kennt es nicht – motiviert will man sich aufs geliebte Velo schwingen und dann ist plötzlich der Reifen platt. Ein neuer Schlauch oder Reifensystem muss her. Schwalbe ist bekannt für die Herstellung von zuverlässigen Reifen für verschiedene Velos, Disziplinen und Bodenbeschaffenheiten. Darunter Reifen für Tourenbikes, MTBs, E-Bikes, Rennräder und sogar Rollstühle. Dabei setzt Schwalbe neben Reifen mit Schläuchen vor allem auf Tubeless-Reifen. Was das ist und wie man sein Velo umrüsten kann, erfährst du im Folgenden.

Die Tubeless-Technologie von Schwalbe – Reifen ohne Schlauch

Der Veloschlauch ist das anfälligste Bauteil des Bike-Reifens, wenn nicht sogar des gesamten Velos. Das ist auch kein Wunder – um den harten Untergrund möglichst gut abzudämpfen, soll der Reifen weich und flexibel sein, zugleich aber auch das Gewicht von Velo und Radler über Stock und Stein tragen. Ein Dilemma für die Physik. Schwalbe hat lange an einer schlauchlosen Alternative geforscht und gilt nun mit seiner Tubeless-Technologie als einer der Vorreiter auf diesem Gebiet. Die Idee ist simpel, aber genial: Anstatt des Schlauchs wird einfach direkt der Tubeless-Reifen aufgepumpt. Dieser ist weniger anfällig für spitze Gegenstände und die Gefahr von Durchschlägen deutlich geringer. Somit bietet der Tubeless-Reifen eine höhere Pannensicherheit als herkömmliche Tube-Reifen. Durch den entfernten Schlauch wird ausserdem die Reibung zwischen Reifen und Schlauch vermieden, was den Rollwiderstand soweit verringert, dass er sogar die superleichten Wettkampfreifen in die Knie zwingt. Da der Tubeless-Reifen zudem mit weniger Luftdruck fahren kann, kann der Grip auf der Strasse und die Dämpfung erhöht werden.

Schwalbe macht’s möglich – Umrüstung von Tube auf Tubeless

Wer der Fahrradpanne den Gar ausmachen will, der ist gut beraten von Tube auf Tubeless umzusteigen. Schwalbe versucht es den Neulingen dabei so einfach wie möglich zu machen und bietet sogar ganze Umrüstungskits an. Im Schwalbe Onlineshop bei Ochsner Sport findest du alles, was du für den Umstieg benötigst: Schwalbe-Felgenband, Schwalbe-Tubeless-Ventile, Schwalbe-Latexmilch, Schwalbe-Montagefluid und eventuell einen Reifenheber. Das Schwalbe-Felgenband dichtet deine alten Laufräder ab, sodass du nicht in neue Tubeless-Laufräder investieren musst. Da der Reifen sehr eng auf den Felgen sitzen muss, kann das Aufziehen der Räder manchmal zu einer wahren Tortur werden und im schlimmsten Fall damit enden, dass der Reifen nicht richtig zentriert werden kann. Das Schwalbe-Montagefluid schmiert Reifen und Felge für den Moment des Aufziehens und lässt den Reifen beim Aufpumpen automatisch in die richtige Position gleiten. Nach der Montage verflüchtigt sich das Montagefluid schnell wieder. Doch der grösste Clou ist und bleibt die Schwalbe-Latexmilch, die in den Reifen eingeflösst wird. Sie bleibt als flüssiger Film monatelang von Innen im Reifen und dichtet Punkturen automatisch ab. Somit wird dem Platten Reifen wirkungsvoll der Kampf angesagt.

Schwalbe-Schläuche für Tube-Verfechter

Wer weiterhin auf Fahrradreifen mit Schläuchen setzen möchte, fährt mit Schwalbe nach wie vor gut. Beispielsweise die Marathon Plus Serie mit der Unplattbar-Technologie, welche sich besonders für City Velos eignen, verhindern dass man sein Velo den Rest der Strecke schieben muss, wenn man auf dem Weg in die Arbeit mal wieder durch Scherben gefahren ist.