icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Converse

(31)
SportartenSchuheAktionen
Converse

Converse Schuhe: Vom Basketball-Sneaker zum Modeklassiker

Die Marke Converse steht wie kaum eine andere für ikonografisches Schuh-Design, das im Laufe von mehr als 100 Jahren nahezu unverändert blieb und doch zeitlos ist wie kaum ein anderes! Die Erfolgsgeschichte des US-Schuhlabels, das bis heute zu den bekanntesten und beliebtesten weltweit gehört, beginnt mit der Gründung der Gummisohlen-Schuhfirma „Converse Rubber Shoe Company“ durch einen Herren namens Marquis M. Converse in Malden (Massachusetts, USA).

Es geht die Legende, dass der Markenvater sich dazu entschlossen haben soll, eine eigene Schuhfirma ins Leben zu rufen, nachdem er im Winter auf einer Treppe ausgerutscht war. Die erste Kollektion, die in Malden vom Band lief, waren demnach tatsächlich winterfeste Schuhe mit erhöhtem Schaft, die dem wohl bekanntesten Converse-Modell, dem Converse All Star Chuck Taylor nicht unähnlich waren. Die Converse-Ikone, deren Form sich in mehr als 100 Jahren kaum veränderte und sich zum erfolgreichsten Modell des Labels entwickeln sollte, wurde jedoch erst 1917 konzipiert – und zwar als Basketballschuh.

Wie das Traditionslabel Converse aus Massachusetts mit Canvas-Sneakern die Welt eroberte

Converse Chucks stehen wie kein anderer Converse-Schuh sinnbildlich für das, was das Label ausmacht: Sportliche, alltagstaugliche und vielseitig kombinierbare Turnschuhe für Damen und Herren, die jedem Trageanlass eine sportlich-legere, unkonventionelle Note verleihen. Gedacht war der leichte Segeltuch-Sportschuh mit der typischen Gummisohle, den es heute sowohl in High Top- als auch Low-Version in unzähligen Farb- und Material-Varianten als auch zahlreichen Special Editions gibt, zunächst als

  • Basketball-Schuh
  • : Durch den erhöhten, schmalen Schaft und die leichte Sohle sollte er den Spielern gleichzeitig guten Halt als auch Leichtfüssigkeit verleihen.

    An seiner Entwicklung massgeblich beteiligt war ein basketballbegeisterter Converse-Mitarbeiter namens Charles „Chuck“ Taylor – ihm wurde mit der Benennung des Schuhs ein Denkmal gesetzt. Seine Unterschrift auf dem runden Label-Patch ist bis heute unverwechselbares Merkmal der Converse Chucks. Seinen ersten grossen Durchbruch verzeichnete der heute als Freizeit-Sneaker beliebte Sportschuh bei den Olympischen Spielen 1936, bei denen Basketball erstmals olympische Disziplin war. Das US-Basketball-Team trug den All Star als offiziellen Mannschaftsschuh – und holte darin die Goldmedaille.

    Converse Sneakers als legere Alleskönner – zeitlos, bequem und unverkennbar

    Ob als High Top- oder Low Top-Sneaker, in Damen- oder Herren-Ausführung, in schlichtem Schwarz oder Weiss oder einer knalligen Farbe: Dank ihres zeitlos-lässigen Designs passen Converse All Star Chuck Taylors zu so gut wie jedem Look und begleiten sowohl sportliche Casual- und Streetwear-Styles als auch schickere Outfits, denen sie einen lässigen Twist geben.

    So bringt ein Paar Chucks beispielsweise einen charmanten Bruch in einen Anlass- oder Abend-Look mit elegantem Anzug oder Kleid. Auch im Job haben sich die Klassiker mit der markanten Gummisohle längst in vielen Bereichen etabliert, etwa in der Kreativ- oder Medienbranche. Nicht selten wird der Kult-Sneaker sogar zum Schuh für den wichtigsten Tag im Leben vieler Paare, die sich in Chucks das Ja-Wort geben – ganz in der Tradition keines geringeren als Rolling Stones-Stars Mick Jagger, der seine Frau Bianca 1971 in weissen Chucks heiratete.

    Wie Converse-Schuhe zum Mode-Statement und Kultobjekt wurden

    Massgeblich an der Bekannt- und Beliebtheit der Converse-Klassiker sind auch viele weitere grosse Namen der Film- und Musikgeschichte, beispielsweise Elvis Presley, James Dean, The Ramones oder auch Grunge-Ikone Kurt Cobain, die dem geschnürten Stoffschuh zu Kultstatus verhalfen. Durch sie gelang es dem ursprünglichen Sportschuh aus robustem Canvas-Material, zu einem modischen Sinnbild für Unangepasstheit und Rebellion zu werden.

    Was 1908 mit der Eröffnung eines kleinen Gummischuh-Betriebs mit damals nur 15 Angestellten begann, hat sich in mehr als 110 Jahren Unternehmensgeschichte zu einer der erfolgreichsten Schuh-Brands weltweit entwickelt. Der Name Converse steht wie kaum ein anderer für einen sportlich-legeren, unkompliziert-vielseitigen, ja vielleicht typisch amerikanischen Style steht. Converse-Sneakers sind sowohl im Bereich der Sports- und Streetwear zuhause als auch in den grossen Modemetropolen. Kaum ein Kleiderschrank, in dem kein Paar Converse Chucks oder One Star Sneakers zu finden ist!

    Jetzt kultige Converse-Sneaker bei Ochsner Sport bestellen

    Vom Rockstar bis zum Fashion-Influencer: Prominente Fans gibt es ebenso zuhauf wie interessante Fakten rund um den Kult-Sneaker. So wurde der Converse Chuck Taylor mit dem Verkauf des milliardsten Paars 2008 offiziell zum erfolgreichsten Schuhmodell aller Zeiten! Pro Woche werden weltweit allein ca. 30.000 Paar Converse All Stars verkauft – kein anderer Schuh ist derart erfolgreich und international beliebt wie der Klassiker aus dem Hause Converse. Finde jetzt dein neues Paar Chucks bei Ochsner Sport und entdecke weitere kultige Modelle, etwa den Converse Rival oder den Converse One Star!