icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Vans Schuhe

(48)
Sneakers
Vans

Vans Schuhe – der bequeme Leinenschuh

Wem bei den Worten Authentic, Asher oder Old Skool das Herz höher schlägt, der ist hier an der richtigen Adresse. Hier geht es um die Klassiker unter den Skateboard-Schuhen – die Vans. Seit den 1960er Jahren ist der Erfolg dieser Schuhe ungebrochen. Und das, obwohl sich die Optik kaum verändert hat. Wir schauen etwas genauer auf die Geschichte der Vans Schuhe und wie man sie heute trägt.

Die Vans Sneaker – von Authentic bis Old Skool

Vans waren nicht immer Skaterschuhe. Genau genommen, war es nicht der Schuh, der sich seine Zielgruppe ausgesucht hat, sondern es war die Skaterszene der 1960er Jahre, die die Vans für sich eingenommen hat. Zuvor wurden die mit Gummi besohlten Leinenschuhe vor allem von Surfern in Südkalifornien getragen, bevor sie ihren Weg auf das Skateboard fanden. Der Vans #44 Deck Shoe, den wir heute als Authentic kennen, war der erste von den Skatern adaptierte Schuh. Das besondere an diesem Modell: Er ist schmal geschnitten, lässt aber im Gegensatz zu vielen anderen, ähnlich geformten Schuhen die Füsse nicht unproportional gross wirken. 1978 folgte der Old Skool, ein ähnlich geformter Sneaker wie der Authentic, aber erstmals mit den heute unverkennbaren Vans Seitenstreifen ausgestattet. Ausserdem gibt es ihn nicht nur mit einem Obermaterial aus Canvas, sondern auch mit robustem Wildleder. Ein weiterer, legendärer Vans Schuh ist der Asher Slip-On, ein Schlüpfschuh ohne Schnürsenkel. Er wurde mit seinem Schachbrett-Motiv vor allem durch Sean Penn in dem Kultfilm Fast Times at Ridgemont High bekannt. All diese Modelle kannst du auch bei uns im Ochsner Sport Onlineshop finden.

Vans Schuhe – nicht nur für Skater

Heute sieht man die Vans an weit mehr als nur an Skater-Füssen. Sie sind längst zum Kultschuh geworden und zeigen sich an Jugendlichen und jungen Erwachsenen ebenso wie an junggebliebenen Mittvierzigern. So wenig wie sich die Klassiker seit den 1970ern in ihrem Design verändert haben, umso vielfältiger ist die Farb- und Musterpalette geworden, in der sie sich heute zeigen: vom Blumenmuster über Skater-Motive bis hin zu klassisch einfarbig in Schwarz, Blau, Rosa, Bordeaux, Braun, Grau oder Weiss. Hier findet jeder ein Paar, das nicht nur gefällt, sondern sich auch zu den verschiedenen Outfits zuhause im Kleiderschrank kombinieren lässt.

So trägt man die Vans heute

Das schöne an den Vans ist, dass sie einfach so schön unkompliziert und quasi zu allem kombinierbar sind. Der Klassiker ist natürlich die Blue Jeans. Durch ihren schmalen Schnitt sehen sie jedoch auch hervorragend zum Rock oder sogar zur eleganten Anzughose aus. Gerade dieser Kontrast lässt die lässigen Skater-Schuhe in einem ganz neuen Licht glänzen. Denn die Kombination mit einem edlen Outfit verleiht nicht nur den Sneakern einen neuen Look, sondern entschärft auch feine Kleidungsstücke fürs Büro, damit dein Outfit nie zu steif wirkt. Viele der Schuhe kannst du bei unseren Vans Aktionen zu einem vergünstigten Preis bestellen.