icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Tourenbindungen

(8)
Neu
CLUB PRICE-20%
Dynafit Radical Tourenbindung
CLUB PRICE-20%
Fritschi Scout 11 Tourenbindung
CLUB PRICE-20%
Marker Alpinist 9 Tourenbindung
CLUB PRICE-20%
Marker Alpinist 12 Tourenbindung
online exklusiv
CLUB PRICE-20%
Marker F10 Tour S Tourenbindung
Voelkl Alpinist Stopper
online exklusiv
CLUB PRICE-20%
Marker F10 Tour L Tourenbindung
online exklusiv
CLUB PRICE-20%
Marker F12 Tour EPF S Tourenbindung

Die besten Tourenbindungen für deine Skitour

Bist du auch ein Fan von Tourenski und allem, was damit zu tun hat? Dann weisst du vermutlich, wie kompliziert es sein kann, bei all den Angeboten an Tourenbindungen den Durchblick zu behalten. Da es mit dem Kauf von Tourenski nicht getan ist, erfährst du bei uns alles, was du über die dazu gehörigen Bindungen wissen musst.

Welche Tourenbindung ist die Richtige?

Diese Frage stellen sich vor allem Neulinge auf dem Gebiet des Tourenskifahrens. Doch selbst als eingefleischter Profi kann man gerne mal den Überblick verlieren: Rahmenbindung oder Pin-Bindung? Dann gibt es Unterschiede für Auf- und Abstieg, bei Gewicht und Geschwindigkeit. Kein Wunder also, wenn du anfangs noch nicht genau weisst, welche Bindung für dich und dein Hobby die Richtige ist. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel.

Tourenbindungen: was du wissen musst

Wenn du im Alpinski bereits zu Hause bist, dann hast du auch eine gewisse Vorstellung davon, wie wichtig die richtige Ausrüstung ist. Das gilt für eine ausgiebige Skitour ebenso wie für Alpin- und Langlaufski. Im Grunde kann man sich Tourenbindungen ähnlich vorstellen wie Alpinbindungen. Die Bindungen, wie beispielsweise die Dynafit Tourenbindung, besitzen auch hier jeweils Vorder- und einen Hinterbacken. Hier werden die Skischuhe vorne und hinten fixiert. Bist du nun auf einer Skitour unterwegs und es wird etwas steiler, hast du bei Tourenbindungen zusätzlich zur Gehfunktion, die diese Bindungen haben, die Möglichkeit, entsprechende Steighilfen in Form von kleinen Hebeln oder Platten auszuklappen. Dadurch wird deine Ferse beim Anstieg unterschiedlich hoch angehoben und der Aufstieg gelingt etwas leichter. Bei Tourenbindungen kannst du in der Regel zwischen Rahmenbindungen und Pin-Bindungen wählen.

Pin-Bindung versus Rahmenbindung

Anders als bei der Rahmenbindung sind bei der Pin-Bindung Vorder- und Hinterbacken nicht miteinander verbunden. Wie der Name bereits vermuten lässt, sind spezielle Metallstifte Teil der Pin-Bindung, die in selbige einrasten müssen, bevor es losgehen kann. Am meisten schätzen Anhänger des Tourenskis das federleichte Gewicht dieser Bindung, mit dem Rahmenbindungen nach wie vor nicht mithalten können. Gerade dann, wenn du längere Strecken oder gar mehrere Tage unterwegs bist, kann sich die Anschaffung dieser Tourenbindung lohnen. Besonders beim Aufstieg macht sich das Leichtgewicht wie eine Dynafit Bindung bezahlt. Rahmenbindungen dagegen müssen mit wesentlich mehr Gewicht auskommen, sind jedoch – im Gegensatz zu den Pin-Bindungen - Torsionssteifer. Ein steiler Aufstieg erfordert hier einiges an Kraft und Ausdauer, was bei der Abfahrt wiederum belohnt wird. Rahmenbindungen kannst du hin und wieder mit deinen vorhandenen Alpinschuhen nutzen, was beim Aufstieg jedoch nicht unbedingt ratsam ist. Pin-Tourenbindungen machen den Kauf spezieller Tourenschuhe erforderlich und können nicht mit deinen herkömmlichen Skischuhen kombiniert werden. Ansonsten findest du alles, was du für deine nächste Tour brauchst, in unserem Onlineshop: Tourenhelme, Skihose oder Skibrille.