icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

SUP Paddel

(7)
Indiana Carbon Telescope Paddel
foolmoon Zuma Paddel
Fanatic Ray Air 11.6 Stand Up Paddle (SUP) 2021
foolmoon Zuma Paddel
online exklusiv
Airboard Pump Paddel
foolmoon Zuma Paddel
Indiana Fibreglass Telescope Paddel

SUP Paddel – Fürs Stand Up Paddling unverzichtbar

Beim Stand Up Paddling ist der Name Programm. Deshalb brauchst du für diese Sportart nicht nur ein hochwertiges SUP Board, sondern auch ein passendes SUP Paddel dazu. Ohne dieses bist du auf deinem Board schliesslich hilflos den Gewässerströmungen ausgesetzt und kannst weder steuern noch gezielt vorwärtskommen. Viele SUP Boards kannst du praktisch im Set kaufen, sodass du neben Pumpen und Zubehör das Paddel gleich mitgeliefert bekommst. Es gibt jedoch auch viele Gründe, um ein SUP Paddel separat zu kaufen – etwa wenn dein altes Paddel kaputtgegangen ist oder es einfach nicht zu deinem Fahrstil oder deinen Anforderungen passt. Bei einem SUP Paddel spielen schliesslich verschiedene Faktoren eine Rolle: So entscheiden zum Beispiel die Länge und das Material des Paddels darüber, wie viel Spass du zukünftig auf deinem Board haben wirst.

Die Länge als Faktor: Wie lang sollte ein SUP Paddel sein?

Wenn du im Sommer gern mit deinem SUP Board auf dem Wasser unterwegs bist, solltest du beim Kauf deiner SUP Ausrüstung gezielt und gut informiert vorgehen. Das gilt auch für das SUP Paddel und seine Länge: Ist das SUP Paddel zu kurz, geht dir das Training schnell in den Rücken und du wirst schon nach kurzer Zeit Schmerzen verspüren. Ist das SUP Paddel wiederum zu lang, erschwert sich das Handling und der Fahrspass sinkt mit jedem Paddelschlag. Experten haben eine Art Faustformel entwickelt, die dir dabei helfen soll, dass passende SUP Paddel zu finden: Addiere zu deiner Körpergrösse einfach zwanzig bis fünfundzwanzig Zentimeter hinzu und schon hast du die perfekte Paddellänge. Noch besser bist du nur mit einem längenverstellbaren SUP Paddel ausgestattet. So kannst du das Paddel nicht nur auf deine Grösse, sondern auch auf verschiedene Techniken (zum Beispiel Fahren im Sitzen oder Stehen) anpassen.

 

Das richtige Material: Woraus bestehen gute SUP Paddel?

Beim Thema Material für ein SUP Paddel geht es in erster Linie um die Langlebigkeit und das Gewicht: SUP Paddel aus Kunststoff oder Aluminium sind robust und günstig in der Anschaffung. SUP Paddel aus Glasfaser oder Carbon präsentieren sich dagegen als deutlich teurer, sind dafür aber im Gegenzug um ein Vielfaches leichter. Das bringt dir bei geringerem Kraftaufwand mehr Speed – insbesondere für Profis, die gern mit Tempo unterwegs sind, kommen deshalb eigentlich meist nur SUP Paddel aus Carbon oder Carbon-Glasfaser-Kombinationen in Frage. Wichtiger Hinweis: Wenn du ein SUP Paddel kaufst, solltest du unbedingt darauf achten, dass dieses schwimmfähig ist. Anderenfalls stehst du im Ernstfall schnell ohne Paddel auf dem SUP Board.