Kostenloser Versand

Kletterschuhe

(2)

Kletterschuhe

Für jede Sportart braucht es das passende Schuhwerk. Das Klettern bzw. das Bouldern stellt hier keine Ausnahme dar. Daher versteht es sich eigentlich von selbst, weshalb Du auch an der Wand nicht auf die passenden Kletterschuhe verzichten solltest. Egal, ob drinnen oder draussen: Kletterschuhe gehören zur Basis Ausstattung.

Ihre besonders gestaltete Sohle sorgt dafür, dass die Kletterer und Kletterinnen auch an besonders kleinen Felsen und Vorsprüngen oft Halt finden. Dank der Tatsache, dass Kletterschuhe weitaus enger sitzen als beispielsweise Wander- oder Freizeitschuhe, kannst Du Deinen Fuss noch zielgerichteter genau dort platzieren, wo Du es möchtest.

Unterschiedliche Kletterschuhe in der Übersicht

Mittlerweile ist es schlicht unmöglich, vom klassischen Kletterschuh zu sprechen. Vielmehr gibt es zahlreiche unterschiedliche Modelle, mit denen Du Wände drinnen und draussen erobern kannst.

Deutliche Unterschiede zeigen sich hier unter anderem in Bezug auf die genauen Einsatzbereiche, das verwendete Material und die Beschaffenheit der Sohle.

Bei der Suche nach dem „perfekten Kletterschuh“ ist es immer auch ratsam, sich mit den eigenen Kletter- und Boulderfähigkeiten auseinanderzusetzen. Wer beispielsweise profimässig unterwegs ist, sollte sich für die etwas gekrümmteren Schuhmodelle entscheiden. Diese zeichnen sich nämlich – gerade unter einer hohen Belastung – durch einen hohen Tragekomfort aus. Wenn du gerade erst anfängst, zu klettern, solltest Du lieber auf die symmetrischeren Modelle setzen. Hier kommt die Sohle meist auch ein wenig härter daher und die Vorspannung ist geringer. Als „Faustregel“ gilt: Eine hohe Vorspannung schafft die Grundlage für eine noch direktere Übertragung der Kraft.

Kletterschuhe mit unterschiedlichen Verschlüssen und Details

Auch in Bezug auf die Verschlüsse von Kletterschuhen hat sich im Laufe der Zeit einiges getan. Besonders mit Hinblick auf unterschiedliche Verschlüsse ist die Auswahl mittlerweile besonders gross. Beliebt sind unter anderem die Slipper Modelle. Hier hast Du die Möglichkeit, tatsächlich einfach nur hineinzuschlüpfen. Oft sorgen Gummizüge dafür, dass das Material eng am Fuss anliegt. Es gibt jedoch auch Kletterschuhe mit Klettverschluss und zum Schnüren.

Ein weiteres Detail, das Du bei der Suche nach Deinem neuen Kletterschuh beachten solltest, ist die Form der Leisten. Es gibt sowohl asymmetrische und symmetrische Sohlen. Gerade dann, wenn Du erst mit dem Klettern beginnst bzw. keine Ambitionen hast, in den Profibereich „hinaufzuklettern“, ist die letztgenannte Variante besonders empfehlenswert. Sie wartet nicht nur mit viel Flexibilität, sondern auch mit einem überzeugenden Tragekomfort auf. An besonders engen Stellen, bei denen der Fuss nicht allzu viel Platz hat, um sich zu halten, bist Du jedoch eher mit den asymmetrischen Modellen auf der sicheren Seite. Am besten überlegst Du vorher, welche Art von Kletterer Du bist. Solltest Du Dich hier nicht festlegen wollen, ist es am einfachsten, sich gleich zwei verschiedenen Modelle zu sichern und nach Bedarf zu wechseln.