icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Badeschuhe: schützende Wasserschuhe für Gross und Klein

Draussen scheint die Sonne und du kannst dringend eine Abkühlung gebrauchen? Dann nichts wie hin zum nächsten Strand, Schwimmbad oder Badeteich und rein ins erfrischende Nass. Dabei nicht vergessen: Badeschuhe, die deine Füsse vor Verletzungen schützen. Denn nackten Füssen können einige Dinge gefährlich werden: Glasscherben, spitze Steine und stechende Insekten sind nur einige der typischen Beispiele. Umso sicherer bist du mit Badeschuhen unterwegs: einfach reinschlüpfen und ab ans Wasser. Viele Modelle kannst du beim Tauchen und Planschen sogar anbehalten. Hierbei handelt es sich um sogenannte Schwimmschuhe, mit denen du vor Risiken wie scharfkantigen Muscheln, Seeigeln oder felsigen Untergründen bestens geschützt bist. Bei uns findest du verschiedene Badeschuhe für deinen nächsten Ausflug ans Meer oder an den See.

Mit Badeschuhen am Wasser: Worauf ist beim Kauf zu achten?

Viele Badeschuhe sind, ähnlich wie Flip-Flops, vorrangig für die Nutzung am Wasser geeignet. Hierzu gehören die klassischen Badelatschen sowie als Slipper designte Modelle. Mit diesen Schuhen bist du am Strand genauso gut aufgestellt wie im Schwimmbad, denn sie verringern das Verletzungsrisiko und verhindern, dass du beispielsweise am nassen Beckenrand ausrutschst. Im Schwimmbad sind Badeschuhe ausserdem als Schutz vor Fusspilz und ähnlichen Erregern geeignet. Achte allerdings unbedingt darauf, dass die Badeschuhe gut sitzen, weil du andernfalls keinen optimalen Halt in ihnen hast. Das kann sonst schlimmstenfalls dazu führen, dass du stolperst oder die Schuhe bei schnellen Bewegungen verlierst. Tipp: Viele Badeschuhe besitzen einen Riemen, mit denen du die Schuhe am Fuss fixieren kannst. So bist du selbst für sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball oder Strandfussball gut ausgerüstet.

Mit Badeschuhen im Wasser: Welches ist der passende Schuh?

Badeschuhe, die für den Einsatz im Wasser geeignet sind, bezeichnet man auch als Schwimmschuhe. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie deinen gesamten Fuss umschliessen und dir entsprechend einen perfekten Halt bieten. Selbst bei starker Strömung und schnellen Schwimmbewegungen musst du dir keine Sorgen machen, dass dir die Badeschuhe von den Füssen rutschen. Zudem schützen sie dich vor scharfkantigen Dingen, die sich manchmal unter der Wasseroberfläche verbergen. Badeschuhe für Kinder sind ideal, wenn die Kleinen noch etwas wackelig auf den Beinen sind – auf glitschigen Steinen oder nassen Fliesen im Schwimmbad rutschen sie deutlich weniger schnell aus. Du legst Wert auf Fashion und Trends? In unserem Onlineshop bieten wir dir eine grosse Farb- und Designauswahl für verschiedenste Badeschuhe. So kannst du die einzelnen Modelle perfekt auf deine Badehose, deinen Badeanzug oder sogar deinen Neoprenanzug anpassen. Unser Tipp: Spüle die Badeschuhe nach dem Benutzen immer gut ab, damit Salz- oder Chlorreste keinen Film auf dem Material hinterlassen.

Badeschuhe

(20)

Badeschuhe: schützende Wasserschuhe für Gross und Klein

Draussen scheint die Sonne und du kannst dringend eine Abkühlung gebrauchen? Dann nichts wie hin zum nächsten Strand, Schwimmbad oder Badeteich und rein ins erfrischende Nass. Dabei nicht vergessen: Badeschuhe, die deine Füsse vor Verletzungen schützen. Denn nackten Füssen können einige Dinge gefährlich werden: Glasscherben, spitze Steine und stechende Insekten sind nur einige der typischen Beispiele. Umso sicherer bist du mit Badeschuhen unterwegs: einfach reinschlüpfen und ab ans Wasser. Viele Modelle kannst du beim Tauchen und Planschen sogar anbehalten. Hierbei handelt es sich um sogenannte Schwimmschuhe, mit denen du vor Risiken wie scharfkantigen Muscheln, Seeigeln oder felsigen Untergründen bestens geschützt bist. Bei uns findest du verschiedene Badeschuhe für deinen nächsten Ausflug ans Meer oder an den See.

Mit Badeschuhen am Wasser: Worauf ist beim Kauf zu achten?

Viele Badeschuhe sind, ähnlich wie Flip-Flops, vorrangig für die Nutzung am Wasser geeignet. Hierzu gehören die klassischen Badelatschen sowie als Slipper designte Modelle. Mit diesen Schuhen bist du am Strand genauso gut aufgestellt wie im Schwimmbad, denn sie verringern das Verletzungsrisiko und verhindern, dass du beispielsweise am nassen Beckenrand ausrutschst. Im Schwimmbad sind Badeschuhe ausserdem als Schutz vor Fusspilz und ähnlichen Erregern geeignet. Achte allerdings unbedingt darauf, dass die Badeschuhe gut sitzen, weil du andernfalls keinen optimalen Halt in ihnen hast. Das kann sonst schlimmstenfalls dazu führen, dass du stolperst oder die Schuhe bei schnellen Bewegungen verlierst. Tipp: Viele Badeschuhe besitzen einen Riemen, mit denen du die Schuhe am Fuss fixieren kannst. So bist du selbst für sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball oder Strandfussball gut ausgerüstet.

Mit Badeschuhen im Wasser: Welches ist der passende Schuh?

Badeschuhe, die für den Einsatz im Wasser geeignet sind, bezeichnet man auch als Schwimmschuhe. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie deinen gesamten Fuss umschliessen und dir entsprechend einen perfekten Halt bieten. Selbst bei starker Strömung und schnellen Schwimmbewegungen musst du dir keine Sorgen machen, dass dir die Badeschuhe von den Füssen rutschen. Zudem schützen sie dich vor scharfkantigen Dingen, die sich manchmal unter der Wasseroberfläche verbergen. Badeschuhe für Kinder sind ideal, wenn die Kleinen noch etwas wackelig auf den Beinen sind – auf glitschigen Steinen oder nassen Fliesen im Schwimmbad rutschen sie deutlich weniger schnell aus. Du legst Wert auf Fashion und Trends? In unserem Onlineshop bieten wir dir eine grosse Farb- und Designauswahl für verschiedenste Badeschuhe. So kannst du die einzelnen Modelle perfekt auf deine Badehose, deinen Badeanzug oder sogar deinen Neoprenanzug anpassen. Unser Tipp: Spüle die Badeschuhe nach dem Benutzen immer gut ab, damit Salz- oder Chlorreste keinen Film auf dem Material hinterlassen.