icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Trekkingsandalen von Ochsner Sport für Wildnis und Grossstadtdschungel

Es muss nicht gleich Neuseeland sein. Unser Sportplatz Schweiz lockt gerade im Sommer mit herrlichen Wanderwegen und anspruchsvollen Trekkingpfaden für jedes Fitness-Level. Ganz egal, ob du für ein paar Stunden in die Stille einer wildromantischen Seenlandschaft abtauchen oder dir über mehrere Etappen historische Handelswege durch die Alpen erwandern willst, Trekkingsandalen von Ochsner Sport gehen jeden Weg mit dir. Die ergonomischen Modelle mit stabilem Klettverschluss bieten dir selbst in schwierigem Gelände rundum sicheren Halt und sorgen gleichzeitig für ein angenehmes Fussklima. Damit sind sie nicht nur die perfekte Alternative zu geschlossenen Wanderschuhen, sondern das ideale Schuhwerk für alle, die auch im Hochsommer bequem auf innerstädtischem Pflaster unterwegs sein möchten.

Wander- oder Trekkingsandalen: Wo liegt eigentlich der Unterschied?

Wandern oder Trekking, das sind in der Tat zwei Paar Schuhe. Outdoor-Experten unterscheiden vor allem nach Länge und Beschaffenheit der Route. Führt diese über gut ausgebaute Wege mit leichtem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad, darfst du dich zu den Wanderern zählen – in der Schweiz übrigens schon lange Volkssport Nr. 1. Verlässt du dagegen ausgetretene Pfade und machst dich mit umfangreicher Ausrüstung in abgelegene und wenig erschlossene Gebiete auf, spricht man von Trekking. Solche Touren erfordern in jedem Fall eine sehr gute Kondition und sind für Anfänger weniger geeignet. Doch auch vermeintlich einfache Strecken mit kleinen Steigungen und Gefällen können deine Bein- und Fussmuskulatur erheblich beanspruchen. Und wenn sich asphaltierte Abschnitte mit rutschigen Bachbetten und natürlichem Waldboden abwechseln, ist volle Konzentration und mitunter ein schnelles Reaktionsvermögen gefragt. Deshalb solltest du gut sitzende Trekkingsandalen unbedingt zu einem wesentlichen Teil deines Equipments machen.

Trekkingsandalen für Damen, Herren und Kinder richtig auswählen

Trekkingsandalen für Damen, Herren und Kinder gibt es in unterschiedlichen Varianten, deren Vorzüge auf das Niveau der Strecke abgestimmt sind, die du in ihnen bewältigen willst. Eine kleine Checkliste kann dir die Kaufentscheidung erleichtern. Vorn und hinten offene Trekkingsandalen, zum Beispiel von Teva oder Merell, eigenen sich besonders für einfache bis mittelschwere und gut ausgebaute Wanderwege. Gepolsterte, verstellbare Trageriemen an Ferse, Zehen und Rist stabilisieren den Fuß und schützen vor schmerzhaften Blasen. Geht es dagegen auf den Fernwanderweg, sind sogenannte Hybridsandalen zum Schnüren, zum Beispiel von Keen oder 46 Nord, die beste Wahl. Dieser Typ vereint den Tragekomfort einer sportlich-luftigen Sandale mit der Funktionalität eines Halbschuhs. Ein geschlossener Zehenbereich und eine stark profilierte Sohle schützen besonders auf unbefestigtem Untergrund zuverlässig vor Ausrutschern und Verletzungen. Der gute Querungshalt beweist seine Vorzüge auf abschüssigen Streckenabschnitten oder bei kleineren Kletterpartien in bergigem Gelände. Auch bei der Auswahl des Materials kommt es ganz auf dein Wandervorhaben an. Trekkingsandalen aus Synthetik und Mesh eignen sich für mehrtägige Trekkingtouren mit Gepäck, denn sie sind atmungsaktiv und angenehm leicht zugleich. Übrigens: Trekkingsandalen für Damen, unterscheiden sich wie alle Sportschuhe durch ihre schmalere Passform deutlich von denen der Herren, ein Faktor, den du beim Kauf im Interesse deines Laufkomforts aber auch deiner Sicherheit berücksichtigen solltest. Kleine Gipfelstürmer kommen bei Ochsner Sport selbstverständlich ebenfalls auf ihre Kosten. Die fröhlich bunten Kinder-Trekkingsandalen eignen sich nicht nur für eine kleine Wanderung, auf der es garantiert viel zu sehen gibt. Auch auf dem Spielplatz und im Park kann in den wasserfesten Modellen nach Herzenslust getobt werden.

Outdoor-Sandalen für den sommerlichen City-Trip

Auch wenn dich das Wander-Fieber noch nicht gepackt haben sollte, gibt es gute Gründe, sich ein Paar Trekkingsandalen zuzulegen. Klobig ist schon lange keine Eigenschaft moderner Outdoor-Sandalen mehr. Ihr trendiges Design, raffinierte Farbläufe und kräftige Erdtöne runden lässige Freizeitoutfits perfekt ab. Die bewährten Qualitäten echter Trekkingsandalen machen sie zu perfekten Begleitern für alle, die ihre Abenteuer statt beim Wandern lieber während eines Städtetrips erleben.

Trekkingsandalen

(24)

Trekkingsandalen von Ochsner Sport für Wildnis und Grossstadtdschungel

Es muss nicht gleich Neuseeland sein. Unser Sportplatz Schweiz lockt gerade im Sommer mit herrlichen Wanderwegen und anspruchsvollen Trekkingpfaden für jedes Fitness-Level. Ganz egal, ob du für ein paar Stunden in die Stille einer wildromantischen Seenlandschaft abtauchen oder dir über mehrere Etappen historische Handelswege durch die Alpen erwandern willst, Trekkingsandalen von Ochsner Sport gehen jeden Weg mit dir. Die ergonomischen Modelle mit stabilem Klettverschluss bieten dir selbst in schwierigem Gelände rundum sicheren Halt und sorgen gleichzeitig für ein angenehmes Fussklima. Damit sind sie nicht nur die perfekte Alternative zu geschlossenen Wanderschuhen, sondern das ideale Schuhwerk für alle, die auch im Hochsommer bequem auf innerstädtischem Pflaster unterwegs sein möchten.

Wander- oder Trekkingsandalen: Wo liegt eigentlich der Unterschied?

Wandern oder Trekking, das sind in der Tat zwei Paar Schuhe. Outdoor-Experten unterscheiden vor allem nach Länge und Beschaffenheit der Route. Führt diese über gut ausgebaute Wege mit leichtem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad, darfst du dich zu den Wanderern zählen – in der Schweiz übrigens schon lange Volkssport Nr. 1. Verlässt du dagegen ausgetretene Pfade und machst dich mit umfangreicher Ausrüstung in abgelegene und wenig erschlossene Gebiete auf, spricht man von Trekking. Solche Touren erfordern in jedem Fall eine sehr gute Kondition und sind für Anfänger weniger geeignet. Doch auch vermeintlich einfache Strecken mit kleinen Steigungen und Gefällen können deine Bein- und Fussmuskulatur erheblich beanspruchen. Und wenn sich asphaltierte Abschnitte mit rutschigen Bachbetten und natürlichem Waldboden abwechseln, ist volle Konzentration und mitunter ein schnelles Reaktionsvermögen gefragt. Deshalb solltest du gut sitzende Trekkingsandalen unbedingt zu einem wesentlichen Teil deines Equipments machen.

Trekkingsandalen für Damen, Herren und Kinder richtig auswählen

Trekkingsandalen für Damen, Herren und Kinder gibt es in unterschiedlichen Varianten, deren Vorzüge auf das Niveau der Strecke abgestimmt sind, die du in ihnen bewältigen willst. Eine kleine Checkliste kann dir die Kaufentscheidung erleichtern. Vorn und hinten offene Trekkingsandalen, zum Beispiel von Teva oder Merell, eigenen sich besonders für einfache bis mittelschwere und gut ausgebaute Wanderwege. Gepolsterte, verstellbare Trageriemen an Ferse, Zehen und Rist stabilisieren den Fuß und schützen vor schmerzhaften Blasen. Geht es dagegen auf den Fernwanderweg, sind sogenannte Hybridsandalen zum Schnüren, zum Beispiel von Keen oder 46 Nord, die beste Wahl. Dieser Typ vereint den Tragekomfort einer sportlich-luftigen Sandale mit der Funktionalität eines Halbschuhs. Ein geschlossener Zehenbereich und eine stark profilierte Sohle schützen besonders auf unbefestigtem Untergrund zuverlässig vor Ausrutschern und Verletzungen. Der gute Querungshalt beweist seine Vorzüge auf abschüssigen Streckenabschnitten oder bei kleineren Kletterpartien in bergigem Gelände. Auch bei der Auswahl des Materials kommt es ganz auf dein Wandervorhaben an. Trekkingsandalen aus Synthetik und Mesh eignen sich für mehrtägige Trekkingtouren mit Gepäck, denn sie sind atmungsaktiv und angenehm leicht zugleich. Übrigens: Trekkingsandalen für Damen, unterscheiden sich wie alle Sportschuhe durch ihre schmalere Passform deutlich von denen der Herren, ein Faktor, den du beim Kauf im Interesse deines Laufkomforts aber auch deiner Sicherheit berücksichtigen solltest. Kleine Gipfelstürmer kommen bei Ochsner Sport selbstverständlich ebenfalls auf ihre Kosten. Die fröhlich bunten Kinder-Trekkingsandalen eignen sich nicht nur für eine kleine Wanderung, auf der es garantiert viel zu sehen gibt. Auch auf dem Spielplatz und im Park kann in den wasserfesten Modellen nach Herzenslust getobt werden.

Outdoor-Sandalen für den sommerlichen City-Trip

Auch wenn dich das Wander-Fieber noch nicht gepackt haben sollte, gibt es gute Gründe, sich ein Paar Trekkingsandalen zuzulegen. Klobig ist schon lange keine Eigenschaft moderner Outdoor-Sandalen mehr. Ihr trendiges Design, raffinierte Farbläufe und kräftige Erdtöne runden lässige Freizeitoutfits perfekt ab. Die bewährten Qualitäten echter Trekkingsandalen machen sie zu perfekten Begleitern für alle, die ihre Abenteuer statt beim Wandern lieber während eines Städtetrips erleben.