icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Einsteiger MTB

(1)
0%
Conway ML 4 27.5 Damen Mountainbike 2021

Einsteiger MTB – was du wissen musst

Wenn du in Sachen Radsport absolutes Neuland betrittst, aber unbedingt mit einem Mountainbike mitmischen willst, empfehlen wir dir für den Anfang ein gutes Einsteiger MTB. Dazu solltest du dich und dein Vorhaben zunächst selbst gut einschätzen können. Denn genau danach findest du das für dich passende Modell. Hier erfährst du, was du als Einsteiger im MTB-Bereich wissen musst!

Welcher MTB-Typ bist du?

Als das Mountainbike erfunden wurde, so in etwa vor vier Jahrzehnten, gab es eine deutlich überschaubare Auswahl an MTBs im Gegensatz zu heute. Wer heutzutage mit dem Mountainbike on Tour gehen will, muss sich vorher im Klaren darüber sein, welcher MTB-Typ er/sie ist und in welchem Gelände man bevorzugt unterwegs sein wird. Ansonsten kann es schnell passieren, dass man den Spass an der ganzen Sache verliert, wenn man trotz erstklassigem Bike nicht von der Stelle kommt. Fahrradhersteller wie Scott, Cube und Stoke arbeiten jedes Jahr hart an der Entwicklung der MTBs, um dir für nahezu jeden Hügel und jeden Radweg das passende Bike liefern zu können.

Das richtige Einsteiger MTB

Als blutiger Anfänger in Sachen Mountainbikes hat man kaum eine Chance, den Überblick zu behalten bei all den unterschiedlichen MTB-Modellen. Da gibt es Hardtails, Enduros, Fullys, Trail-Bikes, Downhill-Bikes, Marathon-Fullys und viele weitere Modelle. Darum ist es auch so wichtig, genau zu wissen, was man später mit seinem Mountainbike vorhat. Wenn du beispielsweise hauptsächlich ganz gemächlich mit deinem Einsteiger MTB fahren möchtest und gemütliche Radtouren planst, dann könnte ein Einsteiger Hardtail das richtige Gefährt für dich sein. Zieht es dich verstärkt auf Rad- und Wanderwege oder Trails, solltest du dich womöglich in der Kategorie der Fullys umsehen. In diesen Fällen beschäftigen wir uns dann nämlich vermehrt mit dem Thema Abfahrt und Federung. Geht es stetig bergauf und bergab, sind All Mountain- und Trail-Bikes empfehlenswert. Sie verfügen über Federwege von etwa 130 bis 150 Millimeter, wodurch du sowohl hervorragend bergauf als auch ideal bergab fahren kannst.

Hardtail: das Einsteiger MTB

Sicherlich gibt es mehrere Einsteiger-MTBs, das Hardtail gehört jedoch zu den beliebtesten Modellen. Das liegt einfach daran, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis im Gegensatz zu Fullys oder anderen Mountainbikes nahezu unschlagbar ist. Sie gehören gerade für Neueinsteiger zu den günstigsten Modellen und bieten dennoch einen ausreichend angenehmen Fahrkomfort. Selbst für leichtes Gelände können Hardtail-MTBs genutzt werden. Bei intensiveren Geländefahrten kannst du auch auf ein Enduro- oder Trail-Hardtail zurückgreifen. Eine der Stärken von Hardtails ist ausserdem die Antriebsneutralität, was es als Einsteiger MTB vor allem bei der Auffahrt begünstigt. Das kommt dir insbesondere dann zugute, wenn die Kondition am Anfang noch etwas zu wünschen übrig lässt.