icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Freeride Ski

(7)
-31%
Salomon Stance 96 Flat Ski 21/22
-32%
Rossignol Blackops Holyshred Ski 21/22
-31%
Rossignol Blackops Sender Ski 21/22
CLUB PRICE-20%
Atomic Bent Chetler 100 Ski 21/22
Atomic Vantage 97 TI Ski 18/19
CLUB PRICE-20%
Atomic Bent Chetler Mini 133-143 cm Kinder Ski Set 21/22
CLUB PRICE-20%
Atomic Bent Chetler Mini 153-163 cm Kinder Ski Set 21/22

Freeride-Ski – für alle, die gern abseits der Pisten unterwegs sind

Du liebst die sportliche Herausforderung und riskante Manöver beherrschst du aus dem Effeff? Trotzdem willst du in puncto Sicherheit nichts anbrennen lassen und legst deshalb grossen Wert auf eine Top- Ausrüstung für deine sportlichen Abenteuer? Dann bist du im Ochsner Sport Onlineshop goldrichtig, denn wir haben das passende Material für deinen Kick abseits ausgetretener Pfade – das gilt vor allem fürs Skifahren. Wenn du gern als Freerider unterwegs bist und dich von den Standard-Pisten fernhältst, findest du bei uns die passende Skiausrüstung dafür. Dazu zählen natürlich auch Freeride-Ski in verschiedenen Variationen. Schau dich um und finde das Modell, mit dem du sicher durch den Schnee surfst.

Freeride-Ski: Wozu braucht man Freeride-Ski?

Freeride-Ski, Big Mountain Ski oder Powderski – ganz gleich, wie du sie nennst, Freeride-Ski sind genau die richtigen Skier fürs Gelände. Das Erste, was bei ihnen auffällt: Sie sind deutlich breiter als gewöhnliche Pisten Ski. Dadurch bieten sie mehr Auflagefläche, was auf Pulverschnee verbesserte Fahrbedingungen garantiert. Freeride-Ski unterscheiden sich grundsätzlich hinsichtlich der Taillierung, der Vorspannung und des Aufbaus voneinander. In der Regel gilt, dass alles über 95 mm Breite als Freeride-Ski eingestuft werden kann. Zusätzliche Varianten wie etwa Twin Tips, bei denen die Big-Mountain-Ski vorn und hinten aufgebogen sind, eignen sich für spezialisierte Fahrstile und ermöglichen es dir beispielsweise, Tricks zu meistern oder rückwärts zu fahren. Weitere Unterschiede existieren auch hinsichtlich der Bindung: So gibt es Freeride-Bindungen, die dir mehr Halt geben, oder klassische Tourenski-Bindungen, die zwar weniger Stabilität, dafür aber ein Plus an Flexibilität bieten.

Big-Mointain-Ski und Powderski: Welches sind die passenden Freeride-Ski?

Du hast schon öfter auf Skiern gestanden, willst der ausgefahrenen Piste aber nun den Rücken kehren und dich auf unberührtem Pulverschnee austoben? Auch, wenn es einige Freeride-Skier gibt, die als Pisten oder All Mountain Ski geeignet sind, empfehlen wir dir mit deinen Freeride-Ski ausschliesslich auf dem Pulverschnee zu surfen. Anfänger sollten den Tipp beherzigen, dass die Länge der Powderski am besten etwa der eigenen Körpergrösse entspricht. Ausserdem wichtig: Immer die passende Schutzausrüstung dabei haben. Gerade wenn du dich fernab der Pisten im Schnee vergnügst, musst du dich in puncto Lawinengefahr auskennen. Neben der Lawinenausrüstung solltest du selbstverständlich einen Skihelm und idealerweise auch einen Ski-Rückenprotektor tragen. Unser Tipp: Achte beim Kauf deiner Skischuhe darauf, dass sie fürs Freeriden gemacht sind. Grundsätzlich sollten sie Turbulenzen besser abdämpfen können als herkömmliche Skischuhe, weil es abseits der Piste hier und da eine Nummer wilder zugehen kann.