icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Ergometer

(8)
Neu
CLUB PRICE-10%
Tacx NEO Smart Trainer Ergometer
CLUB PRICE-10%
Kettler Tour 300 Ergometer
CLUB PRICE-10%
Kettler Tour 600 Ergometer
CLUB PRICE-10%
Kettler Tour 400 Ergometer
CLUB PRICE-10%
Kettler Tour 600 R Sitzergometer
CLUB PRICE-10%
Nautilus R626 Ergometer
CLUB PRICE-10%
Kettler Tour 800 Ergometer
CLUB PRICE-10%
Nautilus R628 Sitzergometer

Fitness für Zuhause – Ergometer für moderates Ausdauer-Training

Ob als guter Vorsatz für das neue Jahr oder als sportlicher Ausgleich zur Büroarbeit – Ergometer-Training lässt sich ganz einfach in den Alltag integrieren. Mit der Wahl eines modernen Ergometers kannst du nicht nur deine Kondition aufbauen und steigern, sondern auch in die spannende Welt der virtuellen Fitnessmöglichkeiten einsteigen. Was du dazu brauchst, verraten wir dir in diesem Ergometer-Guide.

Spass an der Bewegung – Das Ergometer als Gym-Ersatz

So angenehm das Training in umfangreich ausgestatteten Fitnesscentern auch ist – jeder Gym-Besuch ist nicht nur von deiner Motivation, sondern auch von zahlreichen äusseren Einflüssen abhängig. Sind die Möglichkeiten, vor Ort Sport zu treiben ohnehin begrenzt, eignen sich Ergometer ideal, um dem Körper zeit- und ortsunabhängig Gutes zu tun. Schliesslich kostet es bei grauem Regenwetter deutlich weniger Überwindung, sich auf den Sattel des Ergometers zu schwingen, als nach einem stressigen Tag noch einmal das Haus zu verlassen. Höchste Zeit also, sich mit den verfügbaren Ergometer-Modellen vertraut zu machen. Wir haben die besten Empfehlungen für dich gesammelt.

Ergometer kaufen – Darauf kommt es an

Heimtrainer, Ergometer, Fitnessbike – der Fitness-Markt boomt und auf den ersten Blick fällt die Abgrenzung verschiedener Trainingsgeräte gar nicht so leicht. In der folgenden Übersicht stellen wir dir die wichtigsten Modelle und ihre Anwendungsbereiche kurz vor. So kannst du schon vor dem Kauf entscheiden, welches Gerät am besten zu deinen individuellen Anforderungen passt:

Heimtrainer

Gerne wird der Heimtrainer als allgemeiner Überbegriff für sämtliche Geräte genutzt, die in ihrer Bauweise einem klassischen Fahrrad gleichen. Tatsächlich gibt es hier jedoch gewisse Unterschiede. Anders als bei echten Ergometern lassen sich die Trainingsstufen eines Heimtrainers häufig nur ungenau an die eigene Kondition anpassen. Um möglichst effektiv zu trainieren und Fortschritte zu dokumentieren, ist dies jedoch von Bedeutung. Preisgünstige Heimtrainer eignen sich also besonders für alle, die einfach ein bisschen mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren möchte, ohne grosse, sportliche Ambitionen. Auch wenn das Trainingsgerät vorrangig zur Stärkung und Mobilisation von Gelenken oder Muskeln verwendet werden soll, sind Heimtrainer eine sinnvolle Investition.

Ergometer

Dein behandelnder Arzt oder Physiotherapeut hat Dir ein moderates Ausdauer-Training empfohlen? Mit einem Ergometer lassen sich wichtige Vitalfunktionen und Trainingsfortschritte optimal überwachen und festhalten. Während die Pulssensoren zur Standardausrüstung jedes modernen Ergometers gehören, empfiehlt sich zur genaueren Messung der Herzfrequenz auch ein Brustgurt. Ergometer der neueren Generation koppeln die gemessenen Werte mit der automatischen Steuerung geeigneter Trainingsprogramme. Auch vorinstallierte Apps oder die Möglichkeit, über eine Bluetooth-Schnittstelle auf dem Smartphone oder dem Tablet-PC installierte Apps zu nutzen, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. So kannst Du Dich nicht nur mit Trainingspartnern aus aller Welt vernetzen, sondern auch virtuelle Strecken fahren – der perfekte Motivations-Boost! Auch die Verbindung von

  • Sport- oder Pulsuhren
  • und Ergometer sind auf diese Weise möglich. Höhenverstellbare Sitze und Lenker garantieren eine angenehme, ergonomische Sitzposition.

    Fitnessbike

    Fitnessbikes sind auf den ersten Blick meist ein wenig kompakter und zugleich filigraner als herkömmliche Ergometer. In der Handhabung unterscheiden sie sich besonders durch ihre Sitzposition, die eher an die Haltung auf einem Rennrad oder Mountainbike erinnert. Mit ihrer grösseren Schwungmasse und ihrer besonders robusten Bauweise eignen sie sich ideal für ambitioniertes Fitnesstraining. Aufgrund dieser Eigenschaften sind Fitnessbikes eher bei bereits trainierten Freizeitsportlern und Profi-Athleten beliebt.

    Welches Ergometer passt zu mir? – Tipps zur Entscheidungsfindung

    Gerade dann, wenn Du mit dem heimbasierten Fitnesstraining beginnst, kann die Entscheidung für das passende Gerät schwerfallen. Neben ganz allgemeinen Voraussetzungen wie das finanzielle Budget spielen auch Faktoren wie Körpergrösse und Gewicht eine entscheidende Rolle. Wer mithilfe des Ergometer-Trainings Übergewicht abbauen möchte, sollte darauf achten, dass das Gerät über entsprechende Kapazitäten verfügt. Viele Ergometer sind für ein Höchstgewicht von 130 oder 150 kg ausgelegt. Auch die Investition in technische Raffinessen wie Bluetooth oder vorinstallierte Apps ist sinnvoll, wenn du das Training dauerhaft fortführen und intensivieren möchtest. Fehlen die Möglichkeiten, auf virtuelle Trainingsstrecken, Programme oder Sport-Partner zurückzugreifen, nimmt die Motivation langfristig häufig ab. Möchtest du dein privates Gym erweitern, bieten sich

  • Fitnessgeräte
  • wie Rudergeräte, Stepper, Laufbänder und Crosstrainer als sportliche Kombi-Talente an.