icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Bikinis für Kinder für sommerlichen Badespass

Sommer in der Stadt und noch keine Ferien in Sicht? Dann nichts wie raus in die Badi oder an den See. Denn hier ist der ideale Ort für kleine Wassernixen, die sich vom Schulstress erholen und ent-spannt die Sonne geniessen oder einfach nur unbeschwert plantschen wollen. Mit den fröhlichen Kin-der-Bikinis von Ochsner Sport kommt dabei garantiert echtes Beach-Feeling auf. Dafür sorgen eine aufwendige Verarbeitung, optimale Passformen und natürlich bunte Farben und freche Muster.

Kinder Bikinis wachsen mit

Kinder-Badeanzug oder Bikini? Mit welcher Art von Badekleidung deine Toch-ter am liebsten ins kühle Nass springt, ist natürlich Geschmackssache. Wer allerdings glaubt, die Vortei-le eines Zweiteilers seien mit der niedlichen Optik schon abgehakt, der irrt sich. Besonders die Jüngs-ten lieben die grosse Bewegungsfreiheit und Autonomie, die ihnen ein Bikini beim Spielen im seichten Wasser oder im warmen Sand verschafft. Fällt die Badesaison wetterbedingt einmal sehr kurz aus, ist das auch kein Problem: Dank verstellbarer Bändchen oder Träger lässt sich die Weite von Oberteil und Bikinihose mühelos anpassen – der Bikini wächst einfach mit und kommt auch im nächsten Jahr wieder in die Badetasche. Für ältere Mädchen spielt der modische Aspekt selbstverständlich eine weitaus grössere Rolle, wenn sie sich für einen Bikini mit Ethno-Prints oder Retro-Streifenmuster von Labels wie Protest entscheiden. Aber auch die Wettkampfambitionen deiner Tochter kann ein Sportbikini für Kinder, zum Beispiel von adidas, unterstützen. Dank gekreuzter Rückenträger und stabiler Bündchen kann selbst bei intensivem Training nichts verrutschen und das elastische Material passt sich den Schwimmbewegungen leicht an.

Bikinis für Kinder: so findest du den richtigen

Die Sommerferien stehen vor der Tür, jetzt fehlt nur noch die passende Bademode fürs Kind? Mit ein paar Kriterien im Hinterkopf ist der richtige Kinder-Bikini rasch gefunden. Ganz wichtig: Achte auf die richtige Grösse, damit im Pool oder am Strand nichts unangenehm kneift. Zu enge Bikiniträger oder Bündchen können gerade in Verbindung mit Sand und Salzwasser ziemlich schnell zu schmerzhaften Reibestellen führen. Lass deine Tochter ihren Bikini also anprobieren und teste mit dem Finger den Spielraum unter den Trägern. Umgekehrt können auch rutschende Träger schnell lästig werden. Be-sonders praktisch sind deshalb Modelle, die im Nacken geschlossen werden. Vor allem Mädchen soll-ten nasse Badekleidung nicht zu lange tragen, sonst droht eine schmerzhafte Blasenentzündung. Also nach jeder Abkühlung immer wieder umziehen? Ein guter Kompromiss sind Bikinis aus schnelltrock-nenden Materialien wie Polyamid, wie sie beispielsweise Roxy anbietet. Und was ist mit dem Sonnen-schutz? Gerade kleine Kinder sind gegenüber UV-Strahlung noch sehr empfindlich. Aber auch Teenies, die im Bikini viel Haut zeigen, sollten auf optimalen Sonnenschutz achten. Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor sind hier ganz klar ein Muss. Wer sich noch besser schützen möchte, streift sich für den Landgang ein hübsches Badekleid über oder probiert ein Mix and Match aus Bikinihose und Surfshirt für Kinder mit australischem Standard.

Kinder-Bikinis von Ochsner Sport gefallen kleinen Badenixen

Deine Tochter hat in Sachen Mode ihren eigenen Kopf und weiß ganz genau, was sie kleidet? Dann entscheidet am besten gemeinsam über die Auswahl des neuen Bikinis. Ob Triangle, Tankini oder sportlicher Bustier-Bikini – bei Ochsner Sport findet ihr das passende Modell zum Schwimmen und Relaxen. Die nächsten Badeferien können kommen!

Kinder Bikinis

(26)
Kinder

Bikinis für Kinder für sommerlichen Badespass

Sommer in der Stadt und noch keine Ferien in Sicht? Dann nichts wie raus in die Badi oder an den See. Denn hier ist der ideale Ort für kleine Wassernixen, die sich vom Schulstress erholen und ent-spannt die Sonne geniessen oder einfach nur unbeschwert plantschen wollen. Mit den fröhlichen Kin-der-Bikinis von Ochsner Sport kommt dabei garantiert echtes Beach-Feeling auf. Dafür sorgen eine aufwendige Verarbeitung, optimale Passformen und natürlich bunte Farben und freche Muster.

Kinder Bikinis wachsen mit

Kinder-Badeanzug oder Bikini? Mit welcher Art von Badekleidung deine Toch-ter am liebsten ins kühle Nass springt, ist natürlich Geschmackssache. Wer allerdings glaubt, die Vortei-le eines Zweiteilers seien mit der niedlichen Optik schon abgehakt, der irrt sich. Besonders die Jüngs-ten lieben die grosse Bewegungsfreiheit und Autonomie, die ihnen ein Bikini beim Spielen im seichten Wasser oder im warmen Sand verschafft. Fällt die Badesaison wetterbedingt einmal sehr kurz aus, ist das auch kein Problem: Dank verstellbarer Bändchen oder Träger lässt sich die Weite von Oberteil und Bikinihose mühelos anpassen – der Bikini wächst einfach mit und kommt auch im nächsten Jahr wieder in die Badetasche. Für ältere Mädchen spielt der modische Aspekt selbstverständlich eine weitaus grössere Rolle, wenn sie sich für einen Bikini mit Ethno-Prints oder Retro-Streifenmuster von Labels wie Protest entscheiden. Aber auch die Wettkampfambitionen deiner Tochter kann ein Sportbikini für Kinder, zum Beispiel von adidas, unterstützen. Dank gekreuzter Rückenträger und stabiler Bündchen kann selbst bei intensivem Training nichts verrutschen und das elastische Material passt sich den Schwimmbewegungen leicht an.

Bikinis für Kinder: so findest du den richtigen

Die Sommerferien stehen vor der Tür, jetzt fehlt nur noch die passende Bademode fürs Kind? Mit ein paar Kriterien im Hinterkopf ist der richtige Kinder-Bikini rasch gefunden. Ganz wichtig: Achte auf die richtige Grösse, damit im Pool oder am Strand nichts unangenehm kneift. Zu enge Bikiniträger oder Bündchen können gerade in Verbindung mit Sand und Salzwasser ziemlich schnell zu schmerzhaften Reibestellen führen. Lass deine Tochter ihren Bikini also anprobieren und teste mit dem Finger den Spielraum unter den Trägern. Umgekehrt können auch rutschende Träger schnell lästig werden. Be-sonders praktisch sind deshalb Modelle, die im Nacken geschlossen werden. Vor allem Mädchen soll-ten nasse Badekleidung nicht zu lange tragen, sonst droht eine schmerzhafte Blasenentzündung. Also nach jeder Abkühlung immer wieder umziehen? Ein guter Kompromiss sind Bikinis aus schnelltrock-nenden Materialien wie Polyamid, wie sie beispielsweise Roxy anbietet. Und was ist mit dem Sonnen-schutz? Gerade kleine Kinder sind gegenüber UV-Strahlung noch sehr empfindlich. Aber auch Teenies, die im Bikini viel Haut zeigen, sollten auf optimalen Sonnenschutz achten. Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor sind hier ganz klar ein Muss. Wer sich noch besser schützen möchte, streift sich für den Landgang ein hübsches Badekleid über oder probiert ein Mix and Match aus Bikinihose und Surfshirt für Kinder mit australischem Standard.

Kinder-Bikinis von Ochsner Sport gefallen kleinen Badenixen

Deine Tochter hat in Sachen Mode ihren eigenen Kopf und weiß ganz genau, was sie kleidet? Dann entscheidet am besten gemeinsam über die Auswahl des neuen Bikinis. Ob Triangle, Tankini oder sportlicher Bustier-Bikini – bei Ochsner Sport findet ihr das passende Modell zum Schwimmen und Relaxen. Die nächsten Badeferien können kommen!