icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Koffer für Kinder: Gepäck für kleine Weltenbummler

Wenn Kinder auf Reisen gehen, muss so einiges mit: Der Lieblingsteddy, das Buch mit den Gute-Nacht-Geschichten, ein Kuschelkissen und natürlich jede Menge Spielzeug. All das wollen die Kids selbstverständlich in einem eigenen Koffer unterbringen. Schliesslich sind sie schon gross und möchten genauso ihr eigenes Gepäckstück über den Bahnsteig bugsieren wie die Erwachsenen. Umso wichtiger, dass deine Kinder einen Koffer haben, in den alles hineinpasst und der sich bequem transportieren lässt. Bei uns entdeckst du Kinder-Koffer von Deuter, Dakine und Co. Die sind ebenso kindgerecht wie praktisch, sodass sie sowohl bei den Eltern als auch beim Nachwuchs richtig gut ankommen.

Kinder-Koffer entdecken: Welche Koffer gibt es für Kinder?

Taschen und Koffer für Kinder müssen vor allem eines sein: praktisch. Was Kids an ihrem Koffer nicht brauchen, ist unnötiger Schnickschnack, den sie ohne die Hilfe der Eltern ohnehin nicht bedienen können. Wichtig sind also eine grosse Öffnung, robuste Reissverschlüsse und Schnallen sowie am besten Rollen unter dem Koffer. Solche Modelle werden auch als Trolley für Kinder bezeichnet und sind aus ergonomischer Sicht deutlich empfehlenswerter als ein Handkoffer. Denn die Kids können den Trolley auf Rollen bequem ziehen oder schieben, was die Belastungen für Rücken, Schultern und Gelenke deutlich verringert. Für maximalen Komfort solltest du allerdings auf eine individuell einstellbare Teleskopgriffstange und besonders leichtgängige Rollen achten. Ob du den Trolley als Weichgepäck mit Dehnfalte und zusätzlichen Taschen oder lieber als Hartschalenkoffer für Kinder bestellst, bleibt schlussendlich dir überlassen. Schalenkoffer für Kinder sind robuster, feuchtigkeitsunempfindlich und können auch den einen oder anderen Sturz problemlos verkraften, während Weichgepäck ein flexibleres Packen ermöglicht.

Reisekoffer für Kinder: Diese Extras sorgen für noch mehr Komfort

Genauso wie bei den Koffern für Erwachsene, ist auch das Reisegepäck für Kinder mit praktischen Extras ausgestattet. Der Klassiker schlechthin: Leicht zugängliche Aussentaschen für alles, auf das die Kids unterwegs schnell zugreifen wollen. Das können stärkende Snacks genauso sein wie Zugtickets und Reisepass. Bei deinem Nachwuchs geht es manchmal recht chaotisch zu? Dann sind Kinder-Koffer mit separaten Innenfächern oder Level-Designs empfehlenswert. Hier können deine Kids blitzschnell strukturiert packen, sodass alles an seinem Platz ist – ob bei der ersten Klassenfahrt oder den Familienferien im Skigebiet. Sind deine Kids schon etwas älter und möchten gern auch mal Smartphone, Tablet oder eine tragbare Konsole unterbringen, sollten sie sich am besten für ein Modell mit integriertem TSA-Schloss entscheiden. Ebenso praktisch können Kinderreisekoffer sein, die mit einem gepolsterten Laptopfach ausgestattet sind. Ausserdem wichtig: Achte am besten von vornherein auf die Grösse und das Gewicht des Kinder-Koffers. Das gilt insbesondere, wenn ihr mit dem Flugzeug verreisen wollt. Denn hierbei müsst ihr euch an die oftmals strengen Gepäckbestimmungen der Airlines halten, andernfalls kann es schnell teuer werden. Ganz gleich, ob der Nachwuchs mit klassischen Reisekoffern oder mit einer Sporttasche für Kinder verreisen möchte.

Kinder Koffer

(29)
Kinder

Koffer für Kinder: Gepäck für kleine Weltenbummler

Wenn Kinder auf Reisen gehen, muss so einiges mit: Der Lieblingsteddy, das Buch mit den Gute-Nacht-Geschichten, ein Kuschelkissen und natürlich jede Menge Spielzeug. All das wollen die Kids selbstverständlich in einem eigenen Koffer unterbringen. Schliesslich sind sie schon gross und möchten genauso ihr eigenes Gepäckstück über den Bahnsteig bugsieren wie die Erwachsenen. Umso wichtiger, dass deine Kinder einen Koffer haben, in den alles hineinpasst und der sich bequem transportieren lässt. Bei uns entdeckst du Kinder-Koffer von Deuter, Dakine und Co. Die sind ebenso kindgerecht wie praktisch, sodass sie sowohl bei den Eltern als auch beim Nachwuchs richtig gut ankommen.

Kinder-Koffer entdecken: Welche Koffer gibt es für Kinder?

Taschen und Koffer für Kinder müssen vor allem eines sein: praktisch. Was Kids an ihrem Koffer nicht brauchen, ist unnötiger Schnickschnack, den sie ohne die Hilfe der Eltern ohnehin nicht bedienen können. Wichtig sind also eine grosse Öffnung, robuste Reissverschlüsse und Schnallen sowie am besten Rollen unter dem Koffer. Solche Modelle werden auch als Trolley für Kinder bezeichnet und sind aus ergonomischer Sicht deutlich empfehlenswerter als ein Handkoffer. Denn die Kids können den Trolley auf Rollen bequem ziehen oder schieben, was die Belastungen für Rücken, Schultern und Gelenke deutlich verringert. Für maximalen Komfort solltest du allerdings auf eine individuell einstellbare Teleskopgriffstange und besonders leichtgängige Rollen achten. Ob du den Trolley als Weichgepäck mit Dehnfalte und zusätzlichen Taschen oder lieber als Hartschalenkoffer für Kinder bestellst, bleibt schlussendlich dir überlassen. Schalenkoffer für Kinder sind robuster, feuchtigkeitsunempfindlich und können auch den einen oder anderen Sturz problemlos verkraften, während Weichgepäck ein flexibleres Packen ermöglicht.

Reisekoffer für Kinder: Diese Extras sorgen für noch mehr Komfort

Genauso wie bei den Koffern für Erwachsene, ist auch das Reisegepäck für Kinder mit praktischen Extras ausgestattet. Der Klassiker schlechthin: Leicht zugängliche Aussentaschen für alles, auf das die Kids unterwegs schnell zugreifen wollen. Das können stärkende Snacks genauso sein wie Zugtickets und Reisepass. Bei deinem Nachwuchs geht es manchmal recht chaotisch zu? Dann sind Kinder-Koffer mit separaten Innenfächern oder Level-Designs empfehlenswert. Hier können deine Kids blitzschnell strukturiert packen, sodass alles an seinem Platz ist – ob bei der ersten Klassenfahrt oder den Familienferien im Skigebiet. Sind deine Kids schon etwas älter und möchten gern auch mal Smartphone, Tablet oder eine tragbare Konsole unterbringen, sollten sie sich am besten für ein Modell mit integriertem TSA-Schloss entscheiden. Ebenso praktisch können Kinderreisekoffer sein, die mit einem gepolsterten Laptopfach ausgestattet sind. Ausserdem wichtig: Achte am besten von vornherein auf die Grösse und das Gewicht des Kinder-Koffers. Das gilt insbesondere, wenn ihr mit dem Flugzeug verreisen wollt. Denn hierbei müsst ihr euch an die oftmals strengen Gepäckbestimmungen der Airlines halten, andernfalls kann es schnell teuer werden. Ganz gleich, ob der Nachwuchs mit klassischen Reisekoffern oder mit einer Sporttasche für Kinder verreisen möchte.