Kostenloser Versand

Kinder Fahrradhelme

(41)
Kinder

Fahrradhelme für Kinder: mit Kopfschutz sicher unterwegs

Wenn Kinder Radfahren lernen, ist es ein bisschen wie bei den ersten Schritten – bevor es richtig klappt, landen die Kleinen zunächst ein paar Mal auf dem Hosenboden. Weil die Sturzhöhe vom Velo jedoch ein wenig höher ist, sollten die Kids für ihre ersten Fahrradabenteuer unbedingt einen Fahrradhelm für Kinder tragen. Ein solcher ist hierzulande zwar nicht vorgeschrieben, schützt Jungen und Mädchen aber vor den potentiellen Risiken einer Kopfverletzung. Doch nicht nur Fahrradanfänger sind mit einem Helm besser geschützt – auch ältere Kinder sollten einen Kopfschutz tragen. Deshalb entdeckst du bei uns eine grosse Auswahl an Fahrradhelmen für Kinder aller Altersstufen. So kann sich dein Nachwuchs einfach das Modell aussuchen, das ihm am besten gefällt.

Ein Velohelm für Kinder: Warum sollten Kinder einen Fahrradhelm tragen?

Viele Eltern fragen sich: Warum sollte mein Kind einen Velohelm tragen müssen, wenn es hierfür keine verpflichtende Vorschrift gibt? Die Antwort ist einfach: Weil zahlreiche Statistiken belegen, dass das Risiko für schwere Kopfverletzungen durch das Tragen eines Fahrradhelms um ein Vielfaches sinkt. Genau aus diesem Grund sollten Helme für Kinder eigentlich bei allen riskanten Sportarten mit hohen Geschwindigkeiten getragen werden – nicht nur beim Radeln. Doch im Strassenverkehr gilt das besonders: Denn anders als Erwachsene mit jahrelanger Fahrraderfahrung, können Kinder schwierige Situationen im Strassenverkehr häufig noch nicht richtig einschätzen. Darüber hinaus neigen viele von ihnen zu einem eher riskanten Fahrverhalten oder sind nicht ganz so umsichtig wie erwachsene Fahrer. Ausserdem werden vor allem kleinere Kinder im Strassenverkehr häufig übersehen – sie müssen also nicht einmal schuld sein, wenn sie in einen Unfall verwickelt werden. Unser Tipp: Fahrradhelme für Kinder in Signalfarben – so werden die Kleinen schneller gesehen und sind dadurch noch sicherer unterwegs.

Den richtigen Kinderfahrradhelm finden: auf diese Details solltest du achten

Viele Kinder verspüren keine grosse Lust, einen Velohelm zu tragen. Deshalb ist es wichtig, dass die Kleinen mitentscheiden dürfen: knallige Farben, trendige Motive oder eine besondere Form, die beispielsweise an Skatehelme für Kinder erinnert – bei der grossen Designauswahl ist für jeden etwas dabei. Doch es kommt nicht allein auf die Optik an. Weitaus wichtiger ist, dass der Fahrradhelm gut am Kopf des Kindes sitzt. Anderenfalls ist die Schutzwirkung des Helms begrenzt. Wir empfehlen Helme, die sich individuell auf die Kopfgrösse und Form der Kids einstellen lassen, wobei Innenpolster für zusätzlichen Spielraum sorgen können. Ein weiteres Qualitätskriterium: Der Fahrradhelm für Kinder sollte offizielle Sicherheitsprüfungen bestanden haben. Prüfsiegel oder eine DIN-Norm geben hierüber Aufschluss. Darüber hinaus gilt: Ein Fahrradhelm ist nur fürs Radfahren geeignet. Dein Nachwuchs sollte ihn nicht als Skatehelm oder Snowboard- bzw. Skihelm für Kinder umfunktionieren. Denn die Helme für diese Sportarten müssen ganz eigene Anforderungen erfüllen, um guten Schutz zu bieten.