Kostenloser Versand
  1. Home
  2. Kinder
  3. Ausrüstung
  4. Camping
  5. Rucksäcke

Kinder Rucksäcke

(367)

Rucksäcke für Kinder – Kunterbunte Modelle für Schule und Freizeit

Kinder wollen die Welt erobern: Mit altersgerecht geschnittenen Rucksäcken gelingt das ganz mühelos....


Rucksäcke für Kinder – Kunterbunte Modelle für Schule und Freizeit

Kinder wollen die Welt erobern: Mit altersgerecht geschnittenen Rucksäcken gelingt das ganz mühelos. Ob in Kindergarten oder Schule, auf

  • Reisen
  • oder bei ausgedehnten Wanderungen mit der ganzen Familie: Kinderrucksäcke eignen sich optimal, um Proviant, Lieblingskuscheltier und nützliche Dinge zu transportieren. Worauf es bei der Auswahl von Rucksäcken für Kinder ankommt? Wir verraten es dir.

    Leichtgewichte und Raumwunder – Der perfekte Rucksack für dein Kind

    Die Wanderstiefel sind geschnürt, die Snacks für unterwegs vorbereitet – fehlt nur noch der passende Rucksack zum perfekten Outdoor-Glück. Gerade weil Kinder alles selbst erleben wollen, empfiehlt es sich, den Nachwuchs spätestens ab dem Kindergarten-Alter mit einer eigenen Tour-Ausrüstung auszustatten. Doch auch abseits von Berggipfeln und Panoramawegen sind Rucksäcke für Kinder denkbar praktisch. Mit ihrer flexiblen Form sind sie häufig bequemer zu tragen als herkömmliche Schulranzen. In Sachen Komfort können sie mit weich gepolsterter Rückenpartie und individuell verstellbaren Trägern punkten. Ein geringes Eigengewicht und eine schadstofffreie, robuste Textil-Qualität garantieren ein angenehmes Tragegefühl über Jahre hinweg.

    Kinderrucksäcke für jedes Alter

    Wie gross der passende Rucksack für Ihr Kind sein sollte, hängt neben dem Alter auch von der jeweiligen Statur ab. Generell gilt: Je jünger und kleiner die Kinder, desto kompakter sollte der bevorzugte Rucksack sein. So sind für Kinder ab zwei Jahren bereits farbenfroh gestaltete Rucksack-Modelle mit bis zu 5 Liter Volumen erhältlich. Kindergartenkinder kommen in der Regel mit etwas geräumigeren Rucksäcken von 5-10 Liter Volumen gut zurecht. Von sechs bis zehn Jahren dürfen dann sogar Rucksäcke mit einem Volumen von 11-18 Litern auf den Schulter getragen werden. Neben der Grösse des Rucksacks gilt es noch weitere Parameter zu beachten. Welche das sind? Die folgende Liste gibt Auskunft:

    • Damit Kinder ihren Rucksack ohne Hilfe der Eltern oder älterer Geschwister nutzen können, sollten die Verschlüsse wie Schnallen, Kordelzüge und Reissverschlüsse einfach zu öffnen sein. Gleichzeitig darf die intuitive Bedienbarkeit nicht auf Kosten der Stabilität gehen. Schliesslich sind Kinderrucksäcke beim Spielen oder gemeinsamen Ausflügen mit Gleichaltrigen besonderen Belastungen ausgesetzt.
    • Der Sitz entscheidet darüber, ob der Rucksack von Kindern wirklich gern genutzt wird oder nicht. Für gemeinsame Wanderungen und Ausflüge eignen sich Kinderrucksäcke mit weich gepolstertem Rückenteil und ergonomisch geformten, individuell justierbaren Trägern. Ein optionaler Brustgurt sorgt dafür, dass der Rucksack auch bei ausgelassenem Toben und Spielen sicher auf den Schultern bleibt.
    • Kindgerechte Designs in allen Farben des Regenbogens, Tier-Motive, verspielte Applikationen sowie plakative Formen und Muster gefallen Mädchen und Jungs gleichermassen. Rucksäcke in 3-D-Optik mit angenähten Ohren oder anderen witzigen Details stehen auf der Wunschliste vieler Kinder ganz weit oben. Ein Vorteil der niedlichen Figuren-Motive: Häufig sind die Knopf- und Kulleraugen von Panda, Fuchs und Co. mit praktischen Reflektoren ausgestattet. Fällt das Licht von Scheinwerfern darauf, sind die Kleinen selbst vor dem dunkelsten Hintergrund leicht zu erkennen.
    • Integrierte Namensetiketten beugen der Verwechslungsgefahr der Kinderrucksäcke vor, was sich besonders bei Gruppenaktivitäten wie Schulausflügen und Klassenfahrten als praktisch erweist. Eine Deckeltasche mit Reissverschluss oder elastische Seitenfächer bietet idealen Stauraum für Dokumente, Broschüren, Bücher oder nützliche Kleinigkeiten.

    Spezielle Rucksäcke für Kinder – Klettern, Skifahren und Co.

    Nicht jeder Rucksack lässt sich ohne Weiteres bei allen Unternehmungen einsetzen. Gerade dann, wenn besonderes Equipment unabdingbar ist, empfiehlt es sich in einen eigens für die jeweilige Sportart vorgesehenen Kinderrucksack zu investieren. So gibt es auch für Kinder praktische Rucksack-Modelle zum Klettern, Wandern oder Skifahren. Mithilfe allerhand nützlicher Schlaufen und Haken lassen sich mitgeführte Seile, Helme oder

  • Ski
  • sicher am Rucksack befestigen. Auch für Trinksysteme sind meist eigene Fächer oder Halterungen vorgesehen. So bleiben die Hände frei, um jederzeit blitzschnell reagieren zu können. Moderne Wanderrucksäcke für Kinder verfügen zusätzlich über ein Nasswäschefach. Auch in diesem Bereich zählen kinderfreundliche Designs und niedliche Tiermotive zum Standard. So finden Kinder schnell einen neuen Rucksack, der sie bei ihren Abenteuern begleiten darf.