icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Gore Wear – Gut geschützt bei jedem Wetter

Ob auf dem Bike oder beim Lauftraining: Wenn du Wind und Kälte trotzen willst, ist die Funktionskleidung von Gore Wear die erste Wahl. Mit ihren atmungsaktiven Hightech-Fasern und ihrer dauerhaften Imprägnierung halten dich Jacken, Tights und andere Sport-Basics von Gore Wear angenehm warm und trocken. Erst die Fusion von Gore Bike Wear und Gore Running Wear im Jahr 2018 begründete unter dem Markennamen Gore Wear eine neue Ära performance-orientierter Sportswear. Insgesamt blickt das Technologie-Unternehmen aus Newark, USA jedoch auf eine rund 30-jährige Geschichte zurück. Bereit für neue Abenteuer? Entdecke jetzt unser umfangreiches Gore-Wear-Sortiment!

Gore Wear – Funktionelle Sportswear mit Geschichte

Du fühlst dich auch bei widrigsten Bedingungen draussen zuhause? Dann ist dir allwettertaugliche Sportkleidung sicher nicht fremd. Mit ihrer hochwertigen Qualität und ihren auf die jeweilige Sportart zugeschnittenen Passformen, setzt Gore Wear ganz eigene Massstäbe in Sachen Funktionalität und Komfort. Nicht selten wurden Gore-Wear-Entwürfe wie die erste, wind- und wasserdichte GORE -TEX®-Bike-Jacke zum Wegweiser für eine ganze Produktkategorie. So ist das verlängerte Rückenteil des 1985 gelaunchten Jacken-Modells Giro heute bei fast jeder Bike-Jacke zu finden. Kein Wunder also, dass GORE -TEX®-Jacken bereits bei der Tour de France 1987 auf grosse Begeisterung stiessen.

Mit der Einführung der Gore-Windstopper-Membran setzte Gore Wear 1992 den nächsten Meilenstein. Die wind- und wasserdichte Membran, die heute als Basis der meisten Softshell-Jacken und Hosen dient, ist mittlerweile in verschiedenen Varianten verfügbar. Zunächst primär auf den europäischen Markt begrenzt, konnte sich Gore Wear ab 2002 auch im US-amerikanischen Raum etablieren. Wechselnde Kollektionen sorgen Jahr für Jahr für frischen Wind im Funktionskleidungssegment für Läufer und Radsportler. Welche Produkte im Gore-Wear-Standardsortiment zu finden sind? Wir verraten es dir!

Unverzichtbare Textilien für Sie und Ihn: Das Gore-Wear-Sortiment

Die Orientierung im breit gefächerten Gore-Wear-Angebot ist denkbar einfach. So stehen die Kürzel C für Cycling, R für Running, X für Ski-Langlauf und M für Multisport. Die in Kombination genannten Zahlen 3, 5 und 7 bezeichnen den jeweiligen Einsatzbereich. So eignen sich Textilien der Kategorie 3 für ambitionierte Freizeitsportler. Die Kleidungsstücke der Kategorie 5 werden gehobenen Ansprüchen routinierter Athleten gerecht. Gore-Wear-Pieces der Kategorie 7 sind eigens für höchste Anforderungen im Profibereich konzipiert. Dabei sind wind- und wasserdichte Hosen und Jacken von Gore Wear so platzsparend verpackt, dass sie sich leicht in der Fahrradtasche oder im Rucksack verstauen lassen. Ausserdem verfügen die meisten Kollektionsstücke über leistungsstarke Reflektoren, die eine optimale Sichtbarkeit garantieren.

  • Neben Gore Wear Active Shell Regenjacken und Regenhosen findest du bei Ochsner Sport auch elastische Softshelljacken und -Hosen inklusive Gore-Windstopper-Membran. Das weiche Thermo-Stretch-Funktionsmaterial gewährleistet eine hohe Atmungsaktivität und angenehmen Tragekomfort.
  • Ausserdem erhältlich sind kurz- und langärmlige Bike-Trikots mit praktischen Reissverschlusstaschen für Schlüssel oder Wertsachen. Der anliegende Stehkragen und der Saum mit Haftgummi minimieren den Luftwiderstand.
  • Praktische Accessoires wie Armlinge, Beinlinge, Bikehandschuhe, Neckwarmer und Überschuhe in Signalfarbe komplettieren das Gore-Wear-Sortiment.

GORE® Wear

(39)
SportartenBekleidungAktionen
GORE® Wear

Gore Wear – Gut geschützt bei jedem Wetter

Ob auf dem Bike oder beim Lauftraining: Wenn du Wind und Kälte trotzen willst, ist die Funktionskleidung von Gore Wear die erste Wahl. Mit ihren atmungsaktiven Hightech-Fasern und ihrer dauerhaften Imprägnierung halten dich Jacken, Tights und andere Sport-Basics von Gore Wear angenehm warm und trocken. Erst die Fusion von Gore Bike Wear und Gore Running Wear im Jahr 2018 begründete unter dem Markennamen Gore Wear eine neue Ära performance-orientierter Sportswear. Insgesamt blickt das Technologie-Unternehmen aus Newark, USA jedoch auf eine rund 30-jährige Geschichte zurück. Bereit für neue Abenteuer? Entdecke jetzt unser umfangreiches Gore-Wear-Sortiment!

Gore Wear – Funktionelle Sportswear mit Geschichte

Du fühlst dich auch bei widrigsten Bedingungen draussen zuhause? Dann ist dir allwettertaugliche Sportkleidung sicher nicht fremd. Mit ihrer hochwertigen Qualität und ihren auf die jeweilige Sportart zugeschnittenen Passformen, setzt Gore Wear ganz eigene Massstäbe in Sachen Funktionalität und Komfort. Nicht selten wurden Gore-Wear-Entwürfe wie die erste, wind- und wasserdichte GORE -TEX®-Bike-Jacke zum Wegweiser für eine ganze Produktkategorie. So ist das verlängerte Rückenteil des 1985 gelaunchten Jacken-Modells Giro heute bei fast jeder Bike-Jacke zu finden. Kein Wunder also, dass GORE -TEX®-Jacken bereits bei der Tour de France 1987 auf grosse Begeisterung stiessen.

Mit der Einführung der Gore-Windstopper-Membran setzte Gore Wear 1992 den nächsten Meilenstein. Die wind- und wasserdichte Membran, die heute als Basis der meisten Softshell-Jacken und Hosen dient, ist mittlerweile in verschiedenen Varianten verfügbar. Zunächst primär auf den europäischen Markt begrenzt, konnte sich Gore Wear ab 2002 auch im US-amerikanischen Raum etablieren. Wechselnde Kollektionen sorgen Jahr für Jahr für frischen Wind im Funktionskleidungssegment für Läufer und Radsportler. Welche Produkte im Gore-Wear-Standardsortiment zu finden sind? Wir verraten es dir!

Unverzichtbare Textilien für Sie und Ihn: Das Gore-Wear-Sortiment

Die Orientierung im breit gefächerten Gore-Wear-Angebot ist denkbar einfach. So stehen die Kürzel C für Cycling, R für Running, X für Ski-Langlauf und M für Multisport. Die in Kombination genannten Zahlen 3, 5 und 7 bezeichnen den jeweiligen Einsatzbereich. So eignen sich Textilien der Kategorie 3 für ambitionierte Freizeitsportler. Die Kleidungsstücke der Kategorie 5 werden gehobenen Ansprüchen routinierter Athleten gerecht. Gore-Wear-Pieces der Kategorie 7 sind eigens für höchste Anforderungen im Profibereich konzipiert. Dabei sind wind- und wasserdichte Hosen und Jacken von Gore Wear so platzsparend verpackt, dass sie sich leicht in der Fahrradtasche oder im Rucksack verstauen lassen. Ausserdem verfügen die meisten Kollektionsstücke über leistungsstarke Reflektoren, die eine optimale Sichtbarkeit garantieren.

  • Neben Gore Wear Active Shell Regenjacken und Regenhosen findest du bei Ochsner Sport auch elastische Softshelljacken und -Hosen inklusive Gore-Windstopper-Membran. Das weiche Thermo-Stretch-Funktionsmaterial gewährleistet eine hohe Atmungsaktivität und angenehmen Tragekomfort.
  • Ausserdem erhältlich sind kurz- und langärmlige Bike-Trikots mit praktischen Reissverschlusstaschen für Schlüssel oder Wertsachen. Der anliegende Stehkragen und der Saum mit Haftgummi minimieren den Luftwiderstand.
  • Praktische Accessoires wie Armlinge, Beinlinge, Bikehandschuhe, Neckwarmer und Überschuhe in Signalfarbe komplettieren das Gore-Wear-Sortiment.