Do-it-yourself: Fahrrad-Reinigung in 10 einfachen Schritten

Bring dein Bike mit einem Express-Service in Nullkommanix selber wieder auf Vordermann. Die Velo-Reinigung ist kurz und einfach auszuführen. Vor allem nach Schlechtwetterfahrten solltest du dir ein paar Minuten für dein Fahrrad nehmen. Reinige deine Velokette und pflege dein Bike. Mit den richtigen Reinigungsmittel für Velos und unseren Tipps zur Fahrradpflege kannst du die Lebenszeit deines Bikes selber beeinflussen. 
 

Warum du dein Fahrrad regelmässige reinigen solltest

Ein leichtes Tuning, unmittelbar nach dem Training durchgeführt,
hält dein Bike fit und verlängert seine Lebensdauer. Dabei erkennst du auch allfälligen Material-Verschleiss frühzeitig.
 

Was du für eine richtige Fahrradpflege benötigst

Mit folgenden Produkten gelingt die Fahrrad-Reinigung am besten. 

  • Wasser (am besten von einem Gartenschlauch)
  • Reinigungsmittel
  • Bürste
  • Schwamm
  • Lappen
  • Kettenöl

Das Öl zur Reinigung der Fahrradekette verwendest du abhängig von der Jahreszeit: Ein wasserabweisendes Wet-Lube im Herbst/Winter und ein Dry-Lube im Frühling/Sommer, welches in den trockenen Monaten weniger Dreck anzieht.


OSP-Tipp: Löchrige Socken oder harte Frottee-Wäsche niemals entsorgen – sie eigenen sich hervorragend für die Reinigung von Zweirädern.
 

Schritt für Schritt zum sauberen Bike

  1. Rad mit leichtem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch oder mit einer Giesskanne vom gröbsten Dreck befreien
  2. Teile wie Schaltung, Bremsen, Umwerfer und Kette mit Reiniger besprühen -  so wird auch hartnäckiger Schmutz gelöst
  3. Rad mit Bürste und Waschmittel sorgfältig säubern. Vorallem Antrieb gründlich reinigen, d.h. Kettenblätter, Umwerfer und Kette
  4. Rad erneut mit Wasserstrahl abwaschen und anschliessend mit einem Lappen abtrocknen
  5. Alle Metallteile mit Pflegemittel einsprühen und ein paar Minuten einwirken lassen, das versiegelt und pflegt
  6. Mit einem Lappen das Rad gründlich trocknen. Besondere Beachtung benötigen hier vor allem die Bremsen sowie die Schaltung.
  7. Kette zum Trocknen zwischen Lappen nehmen und Pedal rückwärts drehen.
  8. Kettenöl innen auf die Kettengelenke geben. Dabei das Pedal leicht drehen, damit das Öl in die beweglichen Teile eindringen kann. Überflüssiges Öl wieder von der Kette abziehen
  9. Kettenöl an die beweglichen Teile bei Schaltung, Umwerfer und Pedal geben. Das löst Schmutz und Korrosion an schwer zugänglichen Stellen
  10. Räder, Steuersatz und Tretlager kontrollieren

 

OCHSNER SPORT Bike-Service

Du willst noch mehr? Bring dein Bike zu uns in den Service – wir warten und reparieren dein Zweirad – unabhängig davon, ob das Modell bei uns gekauft wurde oder nicht.