icons/order/deliveryCreated with Sketch. Kostenloser Versand icons/order/return_in_storeCreated with Sketch. Kostenlose Rückgabe in der Filiale icons/order/paymentCreated with Sketch. Alle gängigen Zahlungsarten
icons/arrows/arrow_default-smallCreated with Sketch.

Damen Trekkingsandalen

(4)
Damen
46 Nord Damen Trekkingsandale
Keen Whisper Damen Trekkingsandale
46 Nord Damen Trekkingsandale
Teva Terra Fi Lite Damen Trekkingsandale

Trekkingsandalen für Damen: Komm mit nach draussen

Für dich gibt es einfach kein schöneres Geräusch als das Knistern von Tannennadeln und das Knirschen von Kies unter deinen Schuhen. Jeder Schritt bringt dich deinem Tagesziel ein wenig näher, wo entweder eine urige Berghütte oder ein romantisches Lagefeuer vor dem Zelt auf dich wartet. In den Ferien schnürst du den Rucksack und auch am Wochenende zieht es dich geradezu magisch ins Freie, wo du schon mal abseits ausgebauter Wege einfach deinen eigenen Pfad durch die Natur suchst. Hast du dich erkannt? Dann gehörst du wahrscheinlich zu den rund 57 Prozent der Schweizer, die regelmässig wandern. Deine Füsse sind dein wichtigstes Sportgerät, deshalb steht es ausser Frage, dass du mindestens ein Paar Trekking- und Wanderschuhe für Damen dein Eigen nennst. Während robuste Wanderschuhe zum Schnüren bevorzugt bei kühler Witterung und in schwierigem Gelände zum Einsatz kommen, eignen sich Damen-Trekkingsandalen für leichte bis mittelschwere Routen an warmen Tagen.

Hybridsandalen für Damen: Rundum-Schutz in schwierigem Gelände

Wander- und Trekkingsandalen für Damen findest du bei Ochsner Sport in zwei Ausführungen. Besonders geländegängig und damit im eigentlichen Sinne Trekkingsandalen sind robuste Hybridmodelle, zum Beipiel von Keen. Hybrid deshalb, weil sich in ihnen der sichere Halt eines klassischen Halbschuhs mit der Luftigkeit von Damen-Sandalen zu einem Schuhtyp verbinden, mit dem du mühelos durch klare Gebirgsbäche watest und kleinere Aufstiege bewältigst, ohne Gefahr zu laufen, dich unterwegs zu verletzen, was auf jeder Wanderung fatal ist. Eine stark profilierte Sohle sorgt selbst auf rutschigem Untergrund für den richtigen Grip, während ein speziell verstärkter Zehenbereich diesen äusserst empfindlichen Bereich deiner Füsse vor Stössen und Quetschungen schützt. Der gepolsterte Schaft umschliesst deinen Knöchel und stabilisiert deine Fussgelenke und verhindert zugleich, dass sich Blasen und schmerzhafte Reibestellen bilden. Strapazierfähige Schnürsenkel und ein guter Querungshalt machen den Sitz dieser Trekkingsandalen wirklich rundherum perfekt. Um gerade auf anspruchsvollen Mehrtagestouren dennoch auf Nummer sicher zu gehen, solltest du auch ein Paar Multifunktionsschuhe für Damen im Gepäck haben. Schliesslich weiss man Outdoor nie, was einen gleich hinter der nächsten Ecke erwartet.

Damen-Wandersandeln: leichtes Schuhwerk nicht nur für Outdoor-Fans

Hast du dir diesmal lediglich einen leichten Trail vorgenommen, auf dem du die meiste Zeit auf ebener Strecke und gut ausgebauten Wegen mit geringem Schwierigkeitsgrad unterwegs bist, sind die nach vorne und hinten offenen Damen-Wandersandalen, zum Beispiel von Teva, eine gute Alternative. Die individuell verstellbaren Riemen im Zehen-, Fersen- und Ristbereich aus atmungsaktiven und wasserfesten Synthetikmaterialien lassen sich mittels langlebiger Klettverschlüsse öffnen und schliessen. Diese Technologie – übrigens die Erfindung eines Schweizers – hat sich bei Sportschuhen aller Art bewährt. Da sich die Oberflächen der beiden Seiten regelrecht miteinander verzahnen, sitzen die Damen-Trekkingsandalen stets fest am Fuss, lästiges Schnüren entfällt jedoch. Ob robuste Hybrid- oder luftige Wandersandale, beiden gemeinsam sind das ergonomisch geformte Fussbett und in die Sohle eingearbeitete Dämpfungselemente. Trekking- und Wandersandalen für Damen werden wie andere Sport- und Freizeitschuhe, die es für beide Geschlechter gibt, auf schmaleren Leisten gefertigt, um den typischen Bewegungsabläufen, die sich aus einem geringeren Gewicht und dem weiblichen Körperbau ergeben, Rechnung zu tragen.

Outdoor-Sandalen für Damen von Ochsner Sport passen auch zum Freizeit-Look

Wer kennt es nicht? Nach einem langen Tag sind die Füsse geschwollen und die Sandaletten-Riemchen drücken. Kein Grund, deshalb auf sommerliches Schuhwerk zu verzichten. Damen-Trekkingsandalen, zum Beispiel von Merell, lassen sich dank ihrer dezenten Farbgebung und ihres anmutigen Schnitts nicht nur zur Wanderkleidung, sondern ebenso gut zu einer leichten Chino, einer Shorts und sogar zum Rock kombinieren. In diesem lässigen Freizeitoutfit kannst du an lauen Sommerabenden mit Freundinnen ganz entspannt die Stadt unsicher machen oder auf einem Festival tanzen.