Kostenloser Versand

Damen Regenjacken

(34)
Damen

Regenjacken für Damen: die bringen dich auf Touren

An trüben Tagen kostet es oft ein wenig Überwindung, die Laufschuhe zu schnüren oder das Velo aus dem Keller zu holen. Hochwertige Regenkleidung für Damen kann deiner Motivation einen zusätzlichen Schub geben. Dank moderner Schnitte und angenehm leichter Materialien machst du in einer Damen-Regenjacke von ochsnersport.ch nicht nur Outdoor eine gute Figur. Auch in der City eignet sie sich als sportlich-wetterbeständige Alternative zur Damen-Freizeitjacke. Elegante Regenmäntel von Helly Hansen verleihen bei Schauern und Schneefall selbst deiner Business-Garderobe einen stylischen Touch.

Was solltest du von deiner Damen-Regenjacke erwarten können?

Diese Frage lässt sich scheinbar schnell und einfach beantworten: Beim Wandern, Biken oder Klettern soll sie dich vor Niederschlägen schützen und im Rucksack möglichst nicht zu viel Platz wegnehmen. Tatsächlich gibt es die eine Regenjacke jedoch gar nicht, denn die breite Angebotspalette hält für jeden Geschmack und vor allem jede Art von Unternehmung das passende Modell bereit. Deshalb lohnt es sich, beim Kauf ruhig etwas näher hinzuschauen und zu überlegen, ob du mit deiner Damen-Regenjacke nur eine kurze Wartezeit an der Bushaltestelle überbrücken möchtest oder selbst im strömenden, windgepeitschten Starkregen in den Bergen oder an der Küste eine längere Strecke bis zum nächsten Unterstand zurücklegen musst. Ein wichtiger Anhaltspunkt für das, was du diesbezüglich von deiner Damen-Regenjacke erwarten kannst, ist die Wassersäule. Sie gibt an, wie schnell ein Stoff oder eine Membran unter bestimmten Bedingungen Wasser passieren lässt. Regenjacken sind – wie alle Hartshelljacken – grundsätzlich wasserdicht, haben also mindestens 4 000 Millimeter Wassersäule. Outdoor-Spezialisten wie The North Face oder 46 Nord legen hier jedoch noch deutlich drauf und beginnen nicht selten bei 15 000 Millimeter Wassersäule. Deine Jacke hält dich also auch dann noch trocken, wenn du unterwegs ordentlich anpacken musst, weil das Velo eine Panne hat oder ihr ein Zelt aufschlagen wollt. Aber selbst, wenn du lediglich kniend die Wanderkarte studierst oder die Brotzeit aus dem Rucksack holst, wird Druck auf deine Regenjacke ausgeübt, dem diese natürlich standhalten muss. Deshalb werden die Nähte in einem speziellen Verfahren miteinander verschweisst und bilden eine glatte Fläche, was für dich nicht nur den erfreulichen Vorteil hat, dass sie nicht scheuern, sondern darüber hinaus auch noch winddicht sind. Kombiniert mit einer praktischen Regenhose für Damen sind diese robusten Damen-Regenjacken einfach unschlagbar.

Wenn jedes Gramm zählt: leichte Regenjacken für Damen

Der sprichwörtliche Wermutstropfen bei vielen Hartshelljacken: Sie sind zwar absolut wind- und wasserfest, wiegen dafür aber auch entsprechend schwerer. Gerade bei Trendsportarten wie Leichtwandern kommt es jedoch darauf an, so viel Gewicht wie möglich einzusparen, um in möglichst kurzer Zeit eine möglichst weite Strecke zurückzulegen. Leichte Regenjacken mit geringem Packmass sind jedoch nicht nur eine sinnvolle Ergänzung deiner Ausrüstung für den Ultraleicht-Trek. Möchtest du beim Biken oder kurzen Berg- oder Klettertouren von der hohen Atmungsaktivität einer elastischeren Damen-Softshelljacke profitieren, kommt die Regenjacke einfach als wasserdichtes Backup ins Gepäck.