Kostenloser Versand
Kostenlose Rückgabe in der Filiale
Alle gängigen Zahlungsarten

Damen Regenhosen

(10)
Damen
46 Nord Damen Regenhose
VAUDE Fluid Full-Zip Damen Regenhose
online exklusiv
MAC IN A SAC Origin Regenhose
online exklusiv
MAC IN A SAC Origin Regenhose

Ab dem ersten Tropfen: Regenhosen für Damen

Ist dir das schon einmal passiert? Du bist gerade mit dem Velo um die erste Hausecke gebogen, da spürst du die ersten leichten Tropfen. Nicht so schlimm, gleich vorbei. Doch die Wolken werden dichter und plötzlich stehst du mitten in einem Gewitterschauer. Ob auf dem Bike, beim Wandern oder bei der Ski-Tour – nichts ist schlimmer als feuchte Kleidung, in der du dich unwohl fühlst und frierst. Regenbekleidung für Damen gehört deshalb unbedingt in deinen Rucksack oder die Satteltaschen, selbst wenn die Sonne (noch) strahlt. Eine wind- und wasserdichte Regenhose für Damen lässt sich dank flexibler Bündchen und praktischer Reissverschlüsse schnell und unkompliziert überstreifen, sodass deine Tour selbst bei widrigen Bedingungen nicht ins Wasser fallen muss.

Damen Regenhosen: Wer daheim bleibt, verpasst was!

Es muss nicht immer blauer Himmel sein. Als Outdoor-Fan weisst du auch die grauen Tage zu schätzen, an denen sich die Natur von ihrer geheimnisvollen Seite zeigt. Tropfende Wälder, vom Boden aufsteigende Nebelschwaden, dazu den Duft nach feuchtem Laub und selbst ein kleines Picknick – all das kannst du bei vermeintlich schlechtem Wetter fast ganz allein geniessen. In wasserdichten Regenhosen für Damen von Vaude oder The North Face mit mindestens 4 000 Millimeter Wassersäule spazierst du auf kurzen bis mittleren Touren absolut trockenen Fusses durch Regen und feuchte Luft. Dank ihres geringen Gewichts und Packmasses lassen sie sich sogar in deiner Arbeitstasche verstauen. Verläuft deine Route abseits bekannter Pfade über Gipfel und durchs Unterholz, solltest du deine Damen-Regenjacke um ein gefüttertes Modell mit mindestens 15 000 Millimeter Wassersäule ergänzen. Der höhere Wert ist ein Indiz dafür, dass deine Regenhose auch bei starkem Druck, etwa durch heftigen Wind oder bei häufigem Bücken, Hinknien und anderen Belastungen als der normalen Gehbewegung im wahrsten Sinne des Wortes dichthält. Die zusätzlichen Lagen halten die Wärme optimal am Körper. Thermo-Regenhosen für Damen sind auf extreme Witterungsbedingungen ausgerichtet und dementsprechend robust und schwer. Damit du beim Klettern, Bergwandern oder auf dem Mountainbike trotzdem nicht ins Schwitzen gerätst, verfügen diese Modelle aus atmungsaktiven Hochleistungsmembranen, zum Beispiel von Ortovox, über eine integrierte Beinbelüftung. Noch ein Tipp: Achte beim Kauf deiner Damen-Regenhose auf ein engeres Bündchen am unteren Beinabschluss und schlage die darunter getragene Hose einmal um. So bleibt sie sicher vor Nässe geschützt. Alternativ dazu sollten die Beine der Regenhose etwas länger sein, um den gleichen Effekt zu erzielen.

Was Regenhosen Damen bieten: viel Stauraum, maximale Bewegungsfreiheit

Steifes Material, das jeden Schritt zur Qual werden lässt? Das war einmal. Moderne Regenhosen für Damen überzeugen nicht nur durch modische Schnitte und Farben, sondern auch dank einer sorgfältigen Auswahl und Zusammensetzung der verwendeten Gewebearten für besonderen Tragekomfort. Zudem sind sie durch zusätzlich verstärkte Bereiche, Einsätze und reflektierende Elemente allen Anforderungen deiner Unternehmung gewachsen – egal, ob du zu Fuss, auf dem Velo oder auf Ski unterwegs bist. Damit du dich dabei möglichst unbeschwert bewegen kannst, lassen sich deine Wertsachen in den zahlreichen, mit Reissverschlüssen gesicherten Taschen problemlos verstauen.