Kostenloser Versand

Damen Bademode

(151)
Damen

Von sportlich bis feminin: Damen-Bademode für Urlaub, Sport & Freizeit

Ob für den Strandurlaub, das Freibad, für Wassersport-Fans oder Sonnenanbeter: Damen-Bademode findet vielseitige Verwendung! Modische Bikinis und Badeanzug machen nicht nur im und am Wasser eine tolle Figur, sondern können bei warmen Temperaturen durchaus auch als Teil lässig-sportlicher Freizeitlooks sein. Bei Ochsner Sport bieten wir dir eine grosse Auswahl an aktueller Damen-Bademode von schlicht bis extravagant. Ob sportlich, elegant oder feminin, Ein- oder Zweiteiler, einfarbig oder gemustert: Bei uns findest du Bademode, die perfekt zu dir passt – ob zum Schwimmen, Surfen, für andere Wassersport-Disziplinen oder zum Geniessen sonniger Stunden am Pool, am See, am Strand oder auf der Terrasse.

Stylishe Damen-Bademode jetzt bei Ochsner Sport entdecken

Egal, ob du nach einem Sportbadeanzug oder einem schicken neuen Bikini suchst, in dem du dich beim (Sonnen-)Baden rundum wohl fühlst: Damen-Bademode gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, passend zu unterschiedlichen Ansprüchen an Passform und Einsatzbereich. Je nach Design stehen mal funktionale, mal ästhetische Aspekte im Vordergrund. Moderne Damen-Bademode ist meist aus besonders komfortablem, elastischem und schnelltrocknendem Material gefertigt. Auf diese Weise vereinen Badeanzüge, Bikinis, Badeshorts & Co. maximalen Tragekomfort mit überzeugenden Hygiene- und Pflegeeigenschaften.

Finde bei uns Bademode passend zu deinen Vorstellungen in Bezug auf Optik, Passform und Zweckmässigkeit:

  • Einteiler können je nach Schnittform sehr sportlich und sehr feminin wirken. Einteiler mit sanftem Shaping-Effekt bestehen aus leicht formenden Materialien und machen eine besonders schöne Silhouette. Sexy wirken trägerlose Badeanzüge oder Modelle mit abnehmbaren Trägern, die oft vorgeformte Cups haben. Besonders sportliche wirken dagegen Badeanzüge mit nur einem Träger, im Rücken gekreuzten Trägern oder Racerback.
  • In einem Bikini, der aus Höschen und Oberteil besteht, zeigst du mehr Haut als in einem Badeanzug. Je nach Schnittform sind Ober- und Unterteil mal mehr, mal weniger knapp geschnitten. Oft lassen sich Bikinitop und -hose auch nach dem Mix & Match-Prinzip individuell kombinieren, sodass du die jeweilige Variante passend zu deinen persönlichen Präferenzen auswählen kannst.
  • Bei einem sogenannten Tankini handelt es sich um einen Zweiteiler bestehend aus Hemdchen und Unterteil. Anders als beim Bikini reicht das Oberteil deutlich weiter herunter und umspielt oder bedeckt Bauch- und Hüftpartie.
  • So pflegst du Damen-Bademode richtig

    Damit du an deiner neuen Bademode möglichst lange Freude hast, die Farbe nicht verblasst und das Material nicht ausleiert oder brüchig wird, solltest du bei der Pflege auf ein paar Dinge achten:

    • Feuchte Badekleidung sollte möglichst rasch nach dem Schwimmbad-, Strand- oder Seebesuch in die Wäsche wandern oder zumindest ausgewaschen oder getrocknet werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu waschen. Lässt du Damen-Bademode zu lange in feuchtem Zustand in deiner Strand- oder Sporttasche, kann sie anfangen zu müffeln.
    • Wasche Bikinis oder Badeanzüge am besten direkt nach dem Tragen mit lauwarmem Wasser aus, damit Salz- oder Chlorwasser die Fasern des Materials nicht unnötig strapazieren und brüchig machen.
    • Gib deine Bademode wahlweise in den Feinwaschgang der Waschmaschine oder wasche sie von Hand mit mildem Waschmittel oder Shampoo aus.
    • Verzichte beim Waschen von Damen-Bademode auf Weichspüler, da er auf Dauer Struktur und Funktion des Materials zusetzt.
    • Auch direkte Sonneneinstrahlung oder Hitze schaden dem Material von Bikini und Badeanzügen. Farben können ausbleichen und elastische Einsätze können mit der Zeit brüchig werden.
    • Trockne Bademode am besten auf einem auf dem Wäscheständer ausgebreiteten Handtuch liegend an der Luft, nicht auf der Heizung.