Kostenloser Versand

Damen Wanderrucksäcke

(152)
Damen

Wanderrucksäcke für Damen – Packesel war gestern

Wer schon einmal einen Nullachtfünfzehn-Rucksack auf eine längere Wandertour mitgenommen hat, der wird das vermutlich nur einmal getan haben. Trinkflasche, Proviant, Ersatzkleidung und Co können zusammen ein stolzes Gewicht ergeben, das mit einem minderwertigen Rucksack gefühlt mit jedem Kilometer schwerer wird. Ein speziell für Wanderungen konzipierter Rucksack, der das Gewicht ideal verteilt und einige komfortsteigernde Funktionen mit sich bringt, wirkt hier wahre Wunder. Wir erklären dir im Folgenden, worauf es beim Kauf eines Wanderrucksacks ankommt. Ausserdem erfährst du, was der Unterschied zwischen Wanderrucksack, Trekkingrucksack und Tourenrucksack ist und welche Marken und Modelle du bei uns im Ochsner Sport Onlineshop findest:

Was ist der Unterschied zwischen Wanderrucksack, Trekkingrucksack und Tourenrucksack?

Bei der Frage, ob du dir lieber einen Wanderrucksack, einen Damen-Trekkingrucksack oder einen Tourenrucksack für Damen zulegen solltest, ist ausschlaggebend, was für Outdoor-Abenteuer du geplant hast. Wird dich dein Tagesausflug eher entlang befestigter Wanderwege führen, dann ist ein Wanderrucksack der richtige Begleiter für dich. Führt dich deine Expedition hingegen über mehrere Tage durch das Dickicht und fernab der Zivilisation, dann solltest du auf einen Trekkingrucksack setzen. Tourenrucksäcke sind meist schlanker und nicht selten auf eine spezielle Sportart wie Skibergsteigen, Klettern oder Radfahren zugeschnitten.

Worauf sollte man beim Kauf eines Wanderrucksacks achten?

Ein gut konzipierter Wanderrucksack sorgt dafür, dass du das Gewicht auf deinem Rücken quasi nicht merkst. Bei einem Wanderrucksack ab einem Volumen von 14 L solltest du in jedem Fall auf einen Hüftgurt setzen. Ein Hüftgurt verlagert etwa 80% des Rucksackgewichts vom Rücken auf die Hüfte. Damit sind die Zeiten vorbei, in denen das zufriedene Gefühl nach einer Wanderung von Nackenverspannungen und Rückenschmerzen getrübt wurde. Ebenfalls sehr zu empfehlen für Wanderungen im Sommer, bei denen man schnell mal ins Schwitzen gerät, ist ein Netzrückensystem. Dieses sorgt für eine durchgängige Belüftung des Rückens, selbst beim Tragen eines vollen Rucksacks. Damit gehören unangenehme Momente, in denen man beim Absetzen des Rucksacks feststellt, dass der komplette T-Shirt-Rücken nass ist, der Vergangenheit an. Zudem kann durch die Belüftung ein Flüssigkeitsverlust von bis zu 25% eingespart werden, wodurch dein Kreislauf belastbarer ist und du weniger Trinkwasser verbrauchst. Wer darüber hinaus noch Trinkpausen einsparen möchte, der kann nach einem Rucksack mit Trinksystem-Vorrichtung Ausschau halten. In so eine Vorrichtung kann eine Trinkblase mit dazugehörigem Schlauch und Ventil installiert werden, mit dem du dich jederzeit erfrischen kannst, ohne vorher lange im Rucksack kramen zu müssen.

Welche grossen und kleinen Wanderrucksäcke findet man bei Ochsner Sport?

Ochsner Sport vereint die beliebtesten Marken für Wanderrucksäcke in einem Sortiment. Darunter z.B. Deuter, Mammut, Fjällräven oder Ortovox. Das Volumen der Damen-Wanderrucksäcke bewegt sich von kleinen ultraleichten 7 L Rucksäcken über eine grosse Auswahl an 20-40 L Wanderrucksäcken bis hin zu einer 65 L Rucksack-Reisentaschen-Kombi. Die Farbdesigns lassen dabei kein Spektrum aus: ob blaue Jeansoptik, ein frisches Neonorange oder ein sattes Petrol. Hier hast du gute Chancen deine Lieblingsfarbe und zugleich einen zuverlässigen Begleiter für deine zukünftigen Outdoor-Abenteuer zu finden.