Grosser Effekt mit kleinen Bändern

Du magst es unkompliziert. Klassiker wie Kniebeugen und Liegestütze gehören zu deinem Repertoire, aber du möchtest Abwechslung in dein Training bringen und neue Trainingsreize setzen. Versuch’s doch mal mit Minibändern. Sie sind klein, leicht und überall einsetzbar. Mit ihnen werden auch vertraute Übungen zu einer neuen Herausforderung.


Dein Ziel

Deine Körpermitte straffen und neue Trainingsreize setzen.


So erreichst du es

Klein, aber oho. Minibänder sehen vielleicht unscheinbar aus, aber sie können dein Training intensivieren und neue Trainingsreize setzen. Durch die erhöhte Körperspannung wird deine Haltung bei Klassikern wie Kniebeugen oder Liegestütze verbessert. Die Gesäss- und Hüftmuskeln werden aktiviert, was bei vielen Sportarten für eine bessere Kraftübertragung sorgt. Nicht umsonst gehören Übungen mit Minibändern zum Aufwärm- und Trainingsrepertoire der deutschen Fussballnationalmannschaft.

 

Box Jumps

Explosive Sprünge auf und über Hindernisse trainieren Herz, Beine und Rumpf. Das über den Knien befestigte Miniband verhindert, dass die Knie bei Absprung und Landung nach innen kippen. Dadurch wird die Hüft- und Gesässmuskulatur noch stärker gefordert.

Einbeiniges Kreuzheben

Mit dieser Übung trainierst du die oft vernachlässigte hintere Muskelkette und die Stabilität der Fussgelenke. Statt einer Hantel nutzt du das Miniband als Widerstand. Achte dabei auf einen geraden Rücken.

Kniebeuge

Bei der Kniebeuge sorgt das Miniband dafür, dass die Bewegung perfekt ausgeführt wird und die Gesässmuskulatur optimal eingesetzt wird.

Liegestütz

Befestige das Band an den Armen oder Beinen. So erreichst du, dass die stabilisierende Muskulatur noch härter arbeiten muss als bei der normalen Liegestütz.

Seitwärtsschritte

Seitliche Schritte mit dem Miniband über den Knien eignen sich hervorragend zur Verbesserung der Rumpfkraft und der Beinachsenstabilität. Probiere es aus, die Übung hat es in sich. Wenn dir das noch nicht reicht, kannst du ein zweites Band oberhalb der Fussgelenke verwenden.


Das benötigst du

Mini Bands in verschiedenen Stärken und funktionelle Sportbekleidung.


Wenn du noch mehr willst

Wenn du deine Stabilisationsmuskulatur richtig fordern willst, nehme zu den Kniebeugen mit den Minibändern noch einen Medizinball, den du mit ausgestreckten Armen vor dir herführst. Den Effekt wirst du schnell spüren. Stabilisierungsübungen auf einem Gymnastikball wie dem Powerzone Ball lassen sich durch den Einsatz von Minibändern ebenfalls intensivieren. Probiere es aus, du wirst schnell merken, wie du durch die kleinen Bänder neue Trainingsreize setzen kannst.
 


OCHSNER SPORT Coach

Urs Gerig ist ehemaliger Leichtathlet und Spitzensportler in den Bereichen Laufen, Triathlon und Mountainbike sowie Autor mehrerer Fachbücher. Als Betreuer von Breiten- und Spitzensportlern machte er sich in der Sportszene einen Namen. Als OCHSNER SPORT Coach gibt Urs Gerig sein Fachwissen in Aus- und Weiterbildungen sowie Seminaren allen Sportinteressierten, dem Verkaufspersonal und der Kundschaft von OCHSNER SPORT weiter.


Entdecke weitere spannende Artikel rund um Sport