6 gute Gründe fürs Laufen

Du möchtest gerne ein- bis zweimal die Woche laufen, kannst dich aber oft einfach nicht motivieren? Das muss nicht sein. Mit einfachen Motivationstipps wird dir das Loslaufen leichter fallen. Meistens stellt sich nach ein paar Minuten lockerem Traben die Lauflust ganz von selbst ein. Und hinterher fühlst du dich besser. Garantiert.


Dein Ziel:

Hochmotiviert regelmässig laufen und dir damit etwas Gutes tun.


So erreichst du es:

Zugegeben, es ist nicht einfach, kontinuierlich zu laufen. Mal fehlt die Zeit, mal regnet es in Strömen und mal hast du einfach keine Lust. Aber es gibt gute Gründe, mit dem Laufen anzufangen und dich mehrmals pro Woche zu bewegen. Führe dir die Argumente vor Augen, wenn dich mal die Unlust plagt und schon ist es viel leichter, die Laufschuhe zu schnüren und loszutraben.

Kopf und Seele: Bewegung in der freien Natur ist Balsam für Kopf und Seele. Laufen fördert die Kreativität und hebt die Stimmung. Wetten, dass du dich nach dem Laufen besser fühlst als vorher?

Energie: Beim Laufen wird der gesamte Körper durchblutet und mit Sauerstoff versorgt. Die Haut wird rosig und der Teint frisch.

Herz und Muskeln: Regelmässiges Jogging kräftigt das Herz und senkt Ruhepuls und Blutdruck.

Haltung und Rücken:  Langes Sitzen ist schädlich. Ein gutes Gegenmittel ist das Laufen an frischer Luft. So bleibst du beweglich und kannst Haltungsschäden vorbeugen.

Gewicht: Joggen ist eine Sportart, mit der du richtig viele Kalorien verbrennen kannst. Und das ist gut für die Linie.

Immunsystem und Hormone: Bewegung stimuliert das Immunsystem und sorgt für hormonelles Gleichgewicht. Erkältungen und Stimmungstiefs haben es da schwer.


Das benötigst du:

Funktionelle Laufkleidung und Schuhe für jedes Wetter.


Wenn du noch mehr willst:

Bei längeren Läufen ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Eine Trinkflasche wie die Sigg Wide Mouth Sports Bottle ist da ideal. Zudem kannst du sie mit einem Sportdrink wie dem Sponsor Energy Competition Orange für zusätzliche Energie und Elektrolyte füllen. Wenn dich die Laufbegeisterung so richtig gepackt hat, wirst du dein Training überwachen und sehen wollen, wie schnell du wie lange mit welcher Herzfrequenz gelaufen bist. Dazu ist eine Sportuhr mit Pulsmesser und GPS ideal. Es gibt sie in verschiedenen Preisklassen und Ausführungen. Ein Modell, das kaum Wünsche offenlässt, ist die Garmin Fenix 5 Performer Bundle

OCHSNER SPORT Coach

Urs Gerig ist ehemaliger Leichtathlet und Spitzensportler in den Bereichen Laufen, Triathlon und Mountainbike sowie Autor mehrerer Fachbücher. Als Betreuer von Breiten- und Spitzensportlern machte er sich in der Sportszene einen Namen. Als OCHSNER SPORT Coach gibt Urs Gerig sein Fachwissen in Aus- und Weiterbildungen sowie Seminaren allen Sportinteressierten, dem Verkaufspersonal und der Kundschaft von OCHSNER SPORT weiter.


Entdecke weitere spannende Artikel rund um Sport